Monster Jam Saison 2016 auf MOTORVISION.TV im deutschen Fernsehen
Jetzt im TV
Gestern
  • 00:30NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Bristol Highlight
  • 01:25NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Michigan Highlight
  • 02:15NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Canadian Tire Highlight
  • 03:10Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 03:30Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 03:55Made in....
  • 04:20Biker Lifestyle
  • 04:45Bike
  • 05:10High Octane
  • 05:40Truck World
  • 06:10Magazin
  • 06:55Dumbest Stuff on Wheels
  • 07:20Wrecked
  • 07:45NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Texas Highlight
  • 08:35Top Gear
  • 09:40Truck World
  • 10:10Stunt Heroes
  • 10:35Crash
  • 11:00Biker Lifestyle
  • 11:25High Octane
  • 11:55Dumbest Stuff on Wheels
  • 12:20Classic Races
  • 12:40Classic Ride
  • 13:10Car History
  • 13:35Car History
  • 14:00Perfect Ride
  • 14:30Perfect Ride
  • 14:554x4 - Das Allrad Magazin
  • 15:254x4 - Das Allrad Magazin
  • 15:50Super Cars
  • 16:15Super Cars
  • 16:40Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 17:05Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 17:30Motorcycles
  • 18:00High Octane
  • 18:30Operation Repo - Die Fahrzeugeintreiber von Kalifornien
  • 18:55Top Gear
  • 20:00NASCAR Sprint Cup Series Folds of Honor 500 - Atlanta Highlight
  • 20:55Dumbest Stuff on Wheels
  • 21:15Wrecked
  • 21:40Monster Jam FS1 Championship Series
  • 22:30NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Chicagoland Highlight
  • 23:20NASCAR Camping World Truck Series 2016 - New Hampshire Highlight
Heute
  • 00:15NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Las Vegas Highlight
  • 01:10NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Talladega Highlight
  • 02:0024H Rennen Nürburgring 2016
  • 03:00Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 03:25Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 03:50Made in....
  • 04:20Biker Lifestyle
  • 04:45Bike
  • 05:10High Octane
  • 05:40Truck World
  • 06:10Magazin
  • 07:05Dumbest Stuff on Wheels
  • 07:30Wrecked
  • 07:55NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Phoenix Highlight
  • 08:45Top Gear
  • 09:50Truck World
  • 10:20Stunt Heroes
  • 10:45Crash
  • 11:10Biker Lifestyle
  • 11:35High Octane
  • 12:05Dumbest Stuff on Wheels
  • 12:30Classic Races
  • 12:55Classic Ride
  • 13:20Car History
  • 13:45Car History
  • 14:15Perfect Ride
  • 14:35Perfect Ride
  • 15:054x4 - Das Allrad Magazin
  • 15:304x4 - Das Allrad Magazin
  • 16:00Super Cars
  • 16:25Super Cars
  • 16:55Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 17:20Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 17:40Motorcycles
  • 18:10High Octane
  • 18:40Operation Repo - Die Fahrzeugeintreiber von Kalifornien
  • 19:05Top Gear
  • 20:00NASCAR Sprint Cup Series Kobalt 400 - Las Vegas Highlight
  • 20:50Dumbest Stuff on Wheels
  • 21:15Wrecked
  • 21:40Dream Cars
  • 22:05Dream Cars
  • 22:35NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Martinsville Highlight
  • 23:25NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Texas Highlight
Morgen
  • 00:20NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Phoenix Highlight
  • 01:15NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Homestead Highlight
  • 02:05NASCAR Sprint Unlimited 2016 - HIGHLIGHT
  • 03:00Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 03:30Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 03:55Made in....
  • 04:20Biker Lifestyle
  • 04:45Bike
  • 05:10High Octane
  • 05:40Truck World
  • 06:10Magazin
  • 07:00Dumbest Stuff on Wheels
  • 07:25Wrecked
  • 07:50NASCAR Camping World Truck Series 2016 - Homestead Highlight
  • 08:40Top Gear
  • 09:35Truck World
  • 10:05Stunt Heroes
  • 10:30Crash
  • 10:55Biker Lifestyle
  • 11:25High Octane
  • 11:55Dumbest Stuff on Wheels
  • 12:20Classic Races
  • 12:45Classic Ride
  • 13:15Car History
  • 13:40Car History
  • 14:10Perfect Ride
  • 14:35Perfect Ride
  • 15:054x4 - Das Allrad Magazin
  • 15:304x4 - Das Allrad Magazin
  • 16:00Super Cars
  • 16:20Super Cars
  • 16:50Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 17:20Tuning - Tiefer geht`s nicht!
  • 17:45Motorcycles
  • 18:10High Octane
  • 18:40Operation Repo - Die Fahrzeugeintreiber von Kalifornien
  • 19:05Top Gear
  • 20:00NASCAR Sprint Cup Series Good Sam 500 - Phoenix Highlight
  • 20:50Dumbest Stuff on Wheels
  • 21:15Wrecked
  • 21:404x4 - Das Allrad Magazin
  • 22:054x4 - Das Allrad Magazin
  • 22:35Motorcycles
  • 23:00Motorcycles
  • 23:30Car History
  • 23:55Car History

Monster Jam

Mit MONSTER JAM™ bringt MOTORVISION TV seit dem 05. Oktober 2016  eine der spektakulästen Motor-Shows der Welt zurück ins deutsche Fernsehen. Der legendäre Grave Digger und seine Spielkameraden wie MAX-D, El Toro Loco, Monster-Mutt Junkyard Dog, Scoobie-Doo, El Diabolo und viele andere sorgen 26 Wochen lang immer mittwochs ab 21:45 Uhr mit neuen Folgen für spannende Unterhaltung bei der MONSTER JAM Saison 2016. Durch das Programm führt Wrestling-Kommentatorenlegende Carsten Schaefer.

MONSTER JAM: Ein Blick unter die Haube der Mega-Trucks

Die Riesentrucks des MONSTER JAM™ ziehen aus ihren V8-Bigblocks mit knapp 9,5 Litern Hubraum bis zu 1.500 PS Leistung. Um den Output der riesigen Brennräume noch weiter nach oben zu kitzeln, fahren die Teams mittlerweile Aggregate mit Methanoleinspritzung.

Trotz ihres gigantischen Gewichtes von bis zu vier Tonnen sind die vier Meter hohen Fahrzeuge durch das Anfahren von Sprungrampen in der Lage, bis zu zehn Meter hoch, und fast 35 Meter weit zu springen. Diese “Big Air” Stunts sind bei den Zuschauern natürlich besonders beliebt und werden von den Kampfrichtern entsprechend gut benotet.

Die Ballonreifen der MONSTER JAM™ Trucks sind mit knapp 170 cm höher, als die Dachlinie der meisten europäischen PKWs und es braucht über 500 Arbeitsstunden, um einen solchen Riesenpneu herzustellen. Weil die Traktion dieser Allradgefährte unfassbar hoch, und der Antritt der Trucks so heftig ist, können die MONSTER JAM™ Piloten ihre Gefährte egal auf welchem Untergrund von Null auf 100 Stundenkilometer in nur wenig mehr als drei Sekunden beschleunigen! Was unter die Räder der Riesentrucks gerät (Schrottauos, Busse oder Flugzeuge), wird gnadenlos zermalmt und passt danach problemlos durch einen Briefschlitz.

Neben den monstermässigen Fahrleistungen machen vor allem die riesigen, 76 cm großen und mit Stickstoff und Öl gefüllten Hochleistungs-Dämpfer die unglaublichen Fahrmanöver der MONSTER JAM™ Trucks möglich. Sie sorgen in Verbindung mit einer hochentwickelten Fahrwerkstechnk dafür, dass die Trucks an einem Stück wieder auf der Erde ankommen und vor allem die Piloten bis zum Ende der Veranstaltung ohne Gehirnerschütterung und Gebissprobleme bleiben.

Die Karossen der Trucks bestehen mittlerweile aus Kunsstoffteilen, während die ursprünglichen Fahrzeuge der Serie vor gut 15 Jahren noch mit metallenem Blechkleid durch die Arenen sausten und entsprechend schwerer waren.

Bildergalerie: Die legendärsten Trucks des MONSTER JAM™

  • ZOMBIE
  • WAR WIZZARD
  • STORM DAMAGE
  • STONE CRUSHER
  • SON OF A DIGGER
  • SOLDIER FORTUNE
  • SCOOBY DOO
  • PIRATES CURSE
  • OVERKILL EVOLUTION
  • MONSTER MUTT
  • MONSTER ENERGY
  • MONSTER JAM 2016 im deutschen Fernsehen
    MAX-D
  • LUCAS OIL CRUSADER
  • KING KRUNCH
  • ICE CREAM MAN
  • HURRICANE FORCE
  • HOOKED
  • GRAVE DIGGER
  • EXTERMIXGNATOR
  • EL TORO LOCO
  • EL DIABOLO
  • DRAGON
  • BRUTUS
  • BOUNTY HUNTER
  • BLACK STALLION
  • AVENGER
  • ALIEN INVASION

(© FELD Entertainment)

Seit Jahrzehnten füllt die legendäre Motorshow in den USA die größten NFL- und Baseball-Stadien und die Veranstaltungen vor 60.000 – 70.000 Zuschauern sind nicht selten praktisch ausverkauft. Neben der regulären MONSTER JAM™ Saison 2016 fährt die Serie seit einigen Jahren eine Welt-Tournee und ist dabei bis nach Asien unterwegs. Im Vorjahr besuchten über vier Millionen Menschen weltweit die Events der MONSTER JAM™  World Tour. Am 08. Oktober sind die Trucks des MONSTER JAM™ übrigends live in der Commerzbank-Arena in Frankfurt zu sehen!

MONSTER JAM™ ist actiongeladene, PS-geschwängerte Unterhaltung für die ganze Familie, Racing im K.O.-Verfahren auf engstem Raum und eine spektakuläre Freestyle-Stuntshow, bei der die Fahrer für die Gunst des Publikums und der Wertungsrichter in ihren Höllenmaschinen alles geben und dabei Kopf und Kragen riskieren. Für die Wertung eines Freestyle-Laufs hat der Pilot 60 Sekunden Zeit. Benotet wird er dabei von Kampfrichtern, welche vor Ort aus dem Publikum ausgesucht werden. Im Anschluss bewertet ein offizieller Unparteiischer noch für weitere 30 Sekunden die Show des Fahrers. Daraus ergibt sich dann die Gesamtwertung.

Wer die besten „Wheelies“, „Donuts“ und vielleicht sogar „Backflips“ zeigt, und nach Überschlägen seinen Mega-Truck wieder aufrichten und weiterfahren kann, der räumt in der Kür die meisten Punkte ab – und hat damit gute Chancen, bei den World Finals des MONSTER JAM™ in Las Vegas im Kampf um die Meisterschaftskrone mit dabei zu sein.

MOTORVISION TV zeigt in 26 Sendungen die reguläre MONSTER JAM™  Saison 2016 mit allen Highlights aus den USA, ausgewählte Insights und Bilder der World Tour, sowie natürlich das große Saison-Finale aus der Sin City.

Das Programm von MOTORVISION TV steht spätestens ab Anfang Januar 2017 auch über das Angebot von Sky Deutschland und Sky Österreich hinaus im Web, über TV-Apps und weitere Premium-Dienste zur Verfügung – das gilt natürlich auch für die Übertragungen der MONSTER JAM™ Events.

Monster Jam - Die neuesten Episoden
  • Santa Clara, Kalifornien

    Im Februar 2016 war das Levis Stadium, Heimat der San Francisco 49ers, noch Austragungsort des Super Bowl 50. Nun verwandelt sich das Stadion im kalifornischen Santa Clara mit Platz für 68.500 Zuschauer in eine Arena für die Monster Jam. Die spannenden Racing-Duellen und spektakulären Freestyle-Wettkampf werden dabei zu einer der wildesten Schlammschlachten, die der Monster Jam je gesehen hat.

    25.02.2017 16:40 - 17:25 (CET)

  • East Rutherford Racing, New Jersey

    2016 bringt der Monster Jam bereits zum fünften Mal in Folge seine spektakuläre Show nach East Rutherford im Bergen County in New Jersey. 20 der beliebtesten Trucks liefern sich harte Kopf-an-Kopf-Duelle im MetLife Stadium, wo sonst die New York Giants und die New York Jets ihre NFL-Spiele bestreiten. Erstmals in East Rutherford dabei sind der Gas Monkey Garage and VP Racing Fuels Mad Scientist.

    01.03.2017 21:40 - 22:30 (CET)

  • East Rutherford Freestyle, New Jersey

    Der Monster Jam ist weiterhin zu Gast in East Rutherford, New Jersey. Nach den Rennen steht nun im MetLife Stadium, das Platz für bis zu 82.500 Fans bietet, der Freestyle-Wettbewerb auf dem Programm. Bei diesem präsentieren die 20 gemeldeten Fahrer halsbrecherische Stunts und spektakulärste Tricks. Selbst 40 Meter-Sprünge sind kein Problem für die über 4,5 Tonnen schweren Trucks.

    08.03.2017 22:30 - 23:20 (CET)

  • Nashville. Tennessee

    Premiere für den Monster Jam: Zum ersten Mal in der Geschichte treten die monströsen Trucks im Nissan Stadium in Nashville, Tennessee zu einem Racing- und Freestyle-Event an. Das Heimatstadion des NFL-Teams der Tennessee Titans, bietet Platz für knapp 70.000 Zuschauer und eine perfekte Kulisse für den Kampf der Stahlgiganten. Vor Ort in Nashville sind unter anderem Grave Digger, Zombie and Max D.

    15.03.2017 22:35 - 23:25 (CET)

  • Foxboro, Massachusetts

    Der Monster Jam legt dieses Mal einen Stopp in Foxborough im US-Bundesstaat Massachusetts ein und macht knapp 40 Kilometer südwestlich von Boston das Gilette Stadium unsicher. 16 Fahrer und Trucks sind für das Rennen in der Heimat der New England Patriots gemeldet, darunter auch Ryan Anderson und Son-uva Digger. Schaffen sie nach den beiden Siegen im MetLite und Nissan Stadium nun den Hattrick?

    22.03.2017 22:35 - 23:20 (CET)

  • Season Recap

    Der Monster Jam macht weiterhin Halt im Gilette Stadium, der Heimat des NFL-Teams der New England Patriots in Foxborough im US-Bundesstaat Massachusetts. Nachdem alle Rennen in der Arena absolviert worden sind, dürfen die gewaltigen Monster Trucks beim Freestyle wieder ihre persönlichen Tricks und Kunststücke vorführen. Am Wettbewerb nehmen El Toro Loco, Monster Energy und 14 weitere Trucks teil.

    29.03.2017 22:30 - 23:20 (CEST)

  • Tour Recap

    Neun Stopps gab es bisher während der Monster Jam Stadion Tour 2016 und in diesem kommentierten Rückblick zeigt MOTORVISION TV noch einmal die besten Szenen, aufregendsten Crashs, die abgefahrensten Freestyle Moves und spannendsten Rennszenen zwischen den ultimativsten Supertrucks der westlichen Hemisphäre. Das Beste aus Atlanta, Tampa, Orlando, Indianapolis und Huston in einer komprimierten nonstop Monster Jam Dosis.

    05.04.2017 22:35 - 23:20 (CEST)

  • More Series Recap

    Neben der FS1 Championship Series wird 2016 auch die Monster Jam featuring the AMSOIL Series ausgetragen, die in eine Tour für die Ost- und Westküste unterteilt ist. In dieser Folge zeigt MOTORVISION TV die Highlights der beiden Touren inklusive den finalen Events in Reno, Nevada und Grand Rapids, Michigan. Dort entscheidet sich, welche Trucks ein Tickets für die Monster Jam World Finals erhalten.

    08.04.2017 16:15 - 17:00 (CEST)

  • On the Road

    So hat man den Monster Jam noch nie gesehen: Diese Sendung begleitet die Teams der Monster Jam Tour und gibt eine ungeschminkte Einsicht in die knochenharte Arbeit der Crews, welche die gigantischen Mega-Trucks der Serie nach den spektakulären Crashs in kürzester Zeit wieder fahrtüchtig machen, damit die Fans auch in der nächsten Stadt wieder schnieke Karossen und funktionierende Technik sehen, als wäre nie etwas passiert. Teams, Mechaniker und Roadies hautnah.

    08.04.2017 21:45 - 22:30 (CEST)

  • Racing and Freestyle from Arlington, Texas

    In dieser Folge von Monster Jam berichtet das Kamerateam vor Ort aus dem AT&T Stadion in Arlington, Texas, nur einen Steinwurf weit entfernt von der Metropolregion Dallas. Fast 80.000 Zuschauer füllen die Ränge in dieser riesigen NFL-Arena. In dieser Folge stellen lernen wir einige neue Fahrzeuge wie El Diabolo, den Zombie, Gunslinger und Storm Damage und natürlich auch ihre Fahrer kennen. Und weil in Texas alles größer ist, wird der Lauf in Arlington ein ganz besonderes Spektakel.

    09.04.2017 14:45 - 15:30 (CEST)

  • World Finals XVII Racing

    Der größte Monster Jam Event der Saison ist ganz zweifelsohne die legendäre Finalveranstaltung der Serie in Las Vegas. Zum 17. Mal sind die Mega-Trucks des Monster Jam zu Gast im Sam Boyd Stadium in der Sin City. Auf dem Gelände der Sportarena findet die größte Pit-Party und das fetteste Rahmenprogramm der Saison statt mit über 100 ausgestellten Trucks. Nur die Besten der Besten treten für die finale Rennveranstaltung um die Krone der Monster Jam Championship an. Diesen Saisonhöhepunkt darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

    12.04.2017 22:35 - 23:20 (CEST)

  • World Finals XVII Freestyle Part 1

    Der Monster Jam gastiert weiterhin im Sam Boyd Stadium in Las Vegas. In dieser Ausgabe steht bei den World Finals XVII der spektakulärste Event der gesamten Monster Jam Tour an: der Kampf um den Titel des World Freestyle Champions. 32 Trucks sind für das Finale qualifiziert, darunter der Grave Digger, Son-uva Digger, El Toro Loco und Scooby-Doo. Wer wird Freestyle Weltmeister des Monster Jam 2016?

    15.04.2017 16:10 - 17:00 (CEST)

  • World Finals XVII Freestyle Part 2

    Der spektakulärste Event der Monster Jam geht weiter: Im Sam Boyd Stadium in Las Vegas kämpfen die gigantischen Monster Trucks und ihre Fahrer weiterhin um die Weltmeisterschaft im Freestyle. Als Spitzenreiter startet Dennis Anderson im Grave Digger in die zweite Hälfte. Kann er sich gegen die besten Freestyle-Performer der Welt durchsetzen und den WM-Titel mit nach Hause nehmen?

    15.04.2017 21:45 - 22:30 (CEST)

  • 2015 International Tour

    Seit 2004 bereist der Monster Jam die Welt und bietet so den Fans außerhalb der USA die Chance, abgefahrene Monster Truck-Shows live zu sehen. In dieser Sonderausgabe blickt MOTORVISION TV auf die Highlights der International Tour 2015 mit ihren Zwischenstopps in Stockholm (Schweden), Melbourne (Australien), Brisbane (Australien), Sydney (Australien), Barcelona (Spanien) und Brüssel (Belgien).

    19.04.2017 22:35 - 23:20 (CEST)

  • Inside Monster Jam - Glendale, Arizona

    Seit 2004 bereist der Monster Jam die Welt und bietet so den Fans außerhalb der USA die Chance, abgefahrene Monster Truck-Shows live zu sehen. In dieser Sonderausgabe blickt MOTORVISION TV auf die Highlights der International Tour 2015 mit ihren Zwischenstopps in Stockholm (Schweden), Melbourne (Australien), Brisbane (Australien), Sydney (Australien), Barcelona (Spanien) und Brüssel (Belgien).

    22.04.2017 16:40 - 17:25 (CEST)

  • Inside Monster Jam - Behind the Scenes Las Vegas, Nevada

    MOTORVISION TV lässt die spektakulären Monster Jam World Finals XVII noch einmal Revue passieren und präsentiert neben den Highlights der Racing- und Freestyle-Weltmeisterschaft bislang unveröffentlichtes Material vom Megaevent im Sam Boyd Stadium in Las Vegas wie das Young Guns Shootout. Darüber hinaus blickt MOTORVISION TV hinter die Kulissen dieser imposasnten Finalveranstaltung.

    22.04.2017 21:50 - 22:35 (CEST)

  • Inside Monster Jam - Women of Monster Jam

    Donuts, Wheelies und Backflips: MOTORVISION TV blickt auf den Monster Jam 2016 zurück und zeigt die spektakulärsten Momente mit dem größten WOW Factor. Zudem rücken die erfolgreichen Frauen des Monster Jam in den Mittelpunkt. Wie bereiten sie sich auf die Rennen vor, welche Stunts haben sie vollbracht und was tun sie, wenn sie nicht in gigantischen Monster Trucks die Arenen unsicher machen?

    23.04.2017 15:05 - 15:50 (CEST)

  • Anaheim, Kalifornien

    Der Monster Jam ist zu Gast im Big A, dem Angel Stadium of Anaheim. Wo sonst das Baseball-Team der Los Angeles Angels seine Heimspiele bestreitet, treffen sich die Monster Trucks der Biggest Show on Earth vor über 60.000 Zuschauern für ein weiteres Duell der PS-Gigantomanie. Am Start sind diesmal Felon, Playin for Keeps, Destroyer, FS1 Cleatus, El Toro Loco, Grave Digger, Gas Monkey Garage, El Diablo, Max-D, Metal Mulisha, Madusa, Obsessed, Obsession, Time Flys, Titan und Rosalee Ramer in ihrer Wild Flower.

  • Houston, Texas Highlight

    Weiter zieht der Monster Jam nach Texas und ist zu Gast in der Hauptstadt des Lone Star States, Huston. Im Heimatstadion der Huston Texans toben sich diesmal auf 9.000 Quadratmetern Fläche die Monster Trucks aus. Es treten an Grave Digger, Jester, Alien Invastion, Scooby-Doo, Rod Ryan, Hurrican Force, Bounty Hunter und Solider Fortune Black Ops. Beim Freestyle Event sind auch der Ice Cream Man, Hurrican Force und der Son-uva Digger gemeldet.

  • Tampa, Florida Highlight

    Beim zweiten Event der Monster Jam Saison 2016 sind die Monster-Trucks zu Gast im Raymond James Stadium in Tampa Florida. Wo normalerweise vor bis zu 65.000 Zuschauern die Footballspiele der Tampa Bay Buccaneers zu sehen sind, batteln sich diesmal der Grave Digger, Soldier Fortune, Stone Crusher, Pirates Curse, Monster Mutt Junk Yard Dog, Lucas Oil Crusader, Monster Energy und Max-D beim Racing. Für das Freestyle Event sind 16 Trucks gemeldet.

  • St. Louis, Missouri

    Zum siebten Event der Saison sind die ultimativen Mega-Trucks des Monster Jam 2016 zu Gast im Edward Jones Dome in St. Louis. Der Kuppelbau in Missouri fasst bis zu 70.000 Zuschauer und war bis ins Jahr 2015 die Heimat der NFL St. Louis Rams. Grave Digger, Max D, Monster Energy, Soldier Fortune, El Toro Loco, Pirates Curse, Lucas Oil Crusader, Avenger, JunkYard Dog, Hooked, Overkill Evolution, Brutus, Stone Crusher, King Krunch, Black Stallion und der War Wizard machen ihre Aufwartung und mit Becky McDonough und Linsey Weenk sind zwei Damen am Start.

  • Detroit, Michigan

    Beim Michigan Zwischentop des Monster Jam 2016 übernehmen die PS-Monster der weltgrößten Truck Show das Heimatstadion der Detroit Lions. Über 300 LKW-Ladungen Erde verwandeln den Football-Rasen in Detroit für die Monster Show in den größten Männerspielplatz von Motown. Diesmal treten an: Alien Invasion, Bounty Hunter, Dragon, Grave Digger, Ice Cream Man, Jester, Hurricane Force, Monster Mutt Rottweiler, Mohawk Warrior, Scarlet Bandit, Son-uva Digger, Scooby-Doo, Razin Kane, Xtermigator, Gunslinger, Soldier Fortune Black Ops und Storm Damage.

  • Indianapolis, Indiana Highlight

    Für das vierte Event der Saison 2016 zieht der Monster Jam Tross weiter in den Bundesstaat Indiana, und übernimmt dort die Heimat der Indianapolis Colts. Das Lucas Oil Stadium mit über 60.000 Plätzen besitzt ein verschließbares Dach und bietet dadurch wetterunabhängig den perfekten Rahmen für die Schlacht der Stahlgiganten. Neben Monster Energy als Fast Qualifier gehen außerdem Pirate's Curse, Grave Digger, Solider Fortune Black Ops, Stone Crusher, Max-D, Overkill Evolution und der Homeboy Lucas Oil Crusader ins Rennen.

  • Atlanta, Georgia Highlight

    Die 1.500 PS starken Monster Trucks des legendären MONSTER JAM sind Kult und MOTORVISION TV bringt sie zurück ins deutsche Fernsehen. Der Saison-Auftakt zur Monster Jam FS1 Championship Series fand dieses Jahr in Atlanta statt und der Georgia Dome lieferte eine ausverkaufte Bühne. Die Akteure um Grave Digger, Stone Crusher, El Toro Loco, Monster Mutt Junkyard Dog und Avenger boten eine fulminante Show. Ein packender Auftakt für eine krachende Saison. Kommentiert von Sports Entertainment (WWE) Ikone Carsten Schaefer.

  • Syracuse, New York

    Sechzehn der über 4,5 Tonnen schweren und über 1.500 PS starken Monster Trucks des Monster Jams 2016 machen in dieser Folge den Carrier Dome auf dem Campus-Gelände der Syracuse University im US-Bundesstaat New York unsicher. Im größten Campus-Stadion der USA sind vor ausverkauftem Haus folgende Trucks des Monster Jam für eine einzigartige Show angemeldet: Grave Digger, Max-D, War Wizard, Avenger, Brutus, Black Stallion, El Toro Loco, Hooked, Monster Mutt Junkyard Dog, King Krunch, Lucas Oil Crusader, Monster Energy, Pirate's Curse, Overkill Evolution, Soldier Fortune und der Stone Crusher.

  • Orlando, Florida Highlight

    Auch beim dritten Event des Monster Jam 2016 bleiben wir im US-Bundesstaat Florida, wo der Monster Jam zu Gast ist im Camping World Stadium von Orlando. Nach aufwändigen Renovierungen, bietet die Citrus Bowl Sportarena den perfekten Rahmen für einen Besuch der Riesentrucks. Für das Rennen treten an Grave Digger, Overkill Evolution, Monster Energy, Lucas Oil Crusader, Hooked, der Monster Mutt Junkyard Dog, sowei Max-D und Soldier Fortune. Für den Freestyle Wettbewerb sind alle 16 Trucks der Serie gemeldet.