News

V8 um acht – Virgin V8 Supercars Winton

Woodstock Winton SuperSprint V8 Supercars 2016

Sky TV-Programm MOTORVISION TV | Mittwoch, 20. Juni ab 20:00 Uhr

V8 um acht | Virgin Australia V8 Supercars Woodstock Winton SuperSprint, 1. Lauf

Jeden Abend von MO-SA ab 20:00 Uhr läuft unser Format “V8 um acht” auf MOTORVISION TV, ein absolutes Highlight für alle V8-Fans und die tägliche Dosis Motorsound aus acht Zylindern! Mit dabei sind die NASCAR Sprint Cup Series, die NASCAR Camping World Truck Series, V8-Berichte, die australischen V8 Supercars, NASCAR Historie und Zusammenfassungen der NASCAR Whelen Euro Series.

Tim Slade Pole Wintion SuperSprint
Tim Slade rast beim Winton SuperSprint auf die Pole (© V8 Supercars)

Im TV-Programm von MOTORVISION TV zeigen wir am heutigen Montag, den 20. Juni 2016 ab 20:00 Uhr nur für Euch die Highlights und die besten Rennbilder des 120 km Rennens vom ersten Renntag des Woodstock Winton SuperSprints der Virgin Australia SUPERCARS vom Winton Motor Raceway. Beim Samstagsrennen startet Tim Slade #14 zum neunten Lauf der australischen V8 Tourenwagen Serie von der Pole Position. Der aus New South Wales stammende Slade schnappte seinem schärftsen Verfolger in der Qualifikation Mark Winterbottom #1 die Pole mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur 0,0314 Sekunden vor der Nase weg.

Winton SuperSprint 2016 V8 Supercars Startaufstelllung
Das Grid des Woodstock Winton SuperSprint kurz vor dem Start (© V8 Supercars)

Neben Winterbottom machten Monster Energy Pilot Cameron Waters #6, Volvo-Fahrer Scott McLaughlin #33 und Rick Kelly #15 im Sengled Motorsport Nissan Altima die Top 5 beim Rennen Nummer eins des Winton SuperSprint komplett. Für den Vorjahressieger Chaz Mostert #55 reichte es in der Qualifikation mit Ach und Krach nur für einen zenten Platz im Grid. Der Supercheap Ford Falcon wollte auf dem sehr technischen Kurs in Winton zunächst nicht so recht in die Gänge kommen.

40 Runden waren beim ersten SuperSprint Rennen auf dem Kurs in Winton zu fahren. Das zente Rennen der australischen Tourenwagenmeisterschaft wurde auf dem Track mit einer Länge von 3,0 Kilometern gefahren, bei dem der ursprüngliche Cup Kurs des Benalla Auto Club ab Kurve neun noch um eine Spange mit einer S-Kurvenkombination (Kurven 10 – 12) verlängert wird.

Die nächsten V8 um acht Highlights in den kommenden Tagen:

  • Montag, 20. Juni 20:00 Uhr Virgin V8 SUPERCARS Winton Supersprint, Highlights 1. Lauf
  • Dienstag, 21. Juni 20:00 Uhr NASCAR Sprint Cup Series Duck Commander 500 Texas Highlights
  • Mittwoch, 22. Juni 20:00 Uhr NASCAR Sprint Cup Series Food City 500 Bristol Highlights
  • Donnerstag, 23. Juni 20:00 Uhr Virgin 8 SUPERCARS Winton Supersprint, Highlights 2. Lauf
  • Freitag, 24. Juni 20:05 Uhr NASCAR Sprint Cup Series Toyota Owners 400 Richmond Highlights
  • Samstag, 25. Juni 20:00 Uhr NASCAR Camping Trucks Speediatrics 200 Iowa Highlights
Facebook
Facebook
Google+