News

V8 um acht – Pennsylvania 400 Highlights

Pennsylvania 400 Rennhighlights

Sky TV-Programm MOTORVISION TV Dienstag, 02. August ab 20:00 Uhr

V8 um acht | Pennsylvania 400 vom Tricky Triangle im US-Orginaton von NBC Sports

Jeden Abend von Montag bis Samstag ab 20:00 Uhr läuft unsere Sendung “V8 um acht” auf MOTORVISION TV, ein absolutes Highlight für alle V8 Fans. Mit dabei die NASCAR Sprint Cup Series, NASCAR Camping World Truck Series, V8-Berichte, die australischen V8 Supercars, NASCAR-Historie und Zusammenfassungen der NASCAR Whelen Euro Series. Die tägliche Dosis Motorsound aus acht Zylindern!

Kurt Busch in Pocono
Die Highlights vom Pocono Raceway im US-Originalton (© NASCAR)

Im TV-Programm von MOTORVISION TV zeigen wir am heutigen Dienstag, den 02. August ab 20:00 Uhr nur für Euch noch einmal die Höhepunkte und die besten Rennbilder des Pennsylvania 400 vom Pocono Raceway in Pennsylvania mit dem US-Originalkommentar der amerikanischen Kollegen von NBC Sports. Wegen durchgehend schlechter Wetterbedingungen wurde das Rennen über 160 Runden auf dem Dreieickskurs in Long Pond zunächst von Sonntag auf den Montag verschoben.

Schon das erste NASCAR Rennen 2016 in Pocono, das Axalta We Paint Winners 400, musste wegen schlechtem Wetter auf den Folgetag verschoben werden. Die meisten Führungsrunden konnten am Sonntag auf jeden Fall die NASCAR Air-Titans für sich verbuchen.

Pennsylvania 400 Rennen verschoben
Die NASCAR Air Titan Flotte auf dem Tricky Triangle von Pocono (© NASCAR)

Der Track in Pocono trocknet, bedingt durch das flache Banking und die hohe Streckenlänge von 2,5 Meilen, erheblich langsamer, als beispielsweise ein klassisches 1,5-Meilen Oval wie Kansas oder Michigan. Jede der drei Kurven in Pocono hat ein unterschiedliches Banking. Kurve 1 ist dem Trenton Speedway nachempfunden und hat eine Überhöhung von 14 Grad. Die zweite Kurve des Tricky Triangle mit 8 Grad Banking ist den Turns auf dem Track von Indianapolis nachempfunden. Kurve Nummer 3 ist mit 6 Grad noch flacher und wurde den Kurven der Milwaukee Mile nachgebaut.

Start Pocono Rennen 2015 Carl Edwards in Turn 1_CREDITS_NASCAR
Die Start/Ziel-Gerade von Pocono erlaubt Speeds bis zu 203 Meilen/h (© NASCAR)

Im Qualifying am Samstag fuhr sich Martin Truex Jr. #78 in Pennsylvania auf die Pocono Pole, verfolgt von Carl Edwards #19, der in der ersten der drei Qualifikationsrunden als schnellster Pilot auf dem Kurs unterwegs war. Truex konnte die Runden 2 und 3 der Qualifikation dann für sich entscheiden.

In der zweiten Startreihe sollte Paul Menard #27 von einem hervorragenden Startplatz drei aus ins Rennen gehen. Denny Hamlin #11 und Ryan Newman #31 machten die Top 5 in Pocono komplett. Tony Stewart #14 ging von Startplatz sechs aus ins Pennsylvania 400, Unruheständler Jeff Gordon in der #88 startet von Platz 24 aus in das für 160 Runden projektierte Rennen.

Pennsylvania 400 Highlights

Hier gibt es die komplette Startaufstellung für das Pennsylvania 400 in Pocono. MOTORVISION TV zeigt immer montags nach den NASCAR Liverennen eine Zusammenfassung der Ereignisse vom Wochenende in der Sendung “V8 um acht” ab 20:00 Uhr.

Facebook
Facebook
Google+