News

V8 um acht – NASCAR Trucks Kansas

Toyota Tundra 250 NASCAR Turck Rennen aus Kansas

Sky TV-Programm MOTORVISION.TV | Dienstag, den 17. Mai ab 20:00 Uhr

NASCAR Camping World Truck Series Toyota Tundra 250, die Zusammenfassung aus Kansas

MOTORVISION TV zeigt am heutigen Dienstag, den 17. Mai ab 20:00 Uhr noch einmal die Höhepunkte des vierten Saisonlaufs der NASCAR Camping World Truck Series vom Kansas Speedway in einer einstündigen Zusammenfassung mit Expertenkommentar von Pete Fink.

Toyota Tundra 250 Kansas Truck Rennen Green Flag
Green Flag in Kansas: Start zum 4. Saisonrennen der NASCAR Trucks (© NASCAR)

Kansas Gaststart für Clint Bowyer

167 Runden über eine Distanz von 250,5 Meilen sind auf dem 1,5 Meilen Oval beim vierten lauf der NASCAR Camping World Truck Series bei Kansas City für die Truck Piloten zu fahren. 34 Meldungen gab es für das Toyota Tundra 250. Das Frühjahrsrennen der NASCAR Trucks wird bereits seit 2001 auf dem Kansas Speedway ausgetragen. Sprint Cup Fahrer Clint Bowyer absolvierte im Fahrzeug mit der Nummer #24 einen Gaststart für Teambesitzer Maurice Gallagher Jr. im Georgia Boot / 5-hour Energy / Visine Chevy. Der aus Emporia, Kansas stammende Bowyer ist keine 100 Meilen vom Kansas Speedway aufgewachsen und geht damit fast als so etwas wie der Homeboy bei diesem Rennen durch.

Jonny Sauter beim Toyota Tundra 250 in Kansas
Jonny Sauter #21 unterwegs in Kansas (© NASCAR)

Letztes Frühjahr war das Kansas Rennen ein wahrer Spritkrimi. Drei Spitzenpiloten, namentlich Erik Jones #4, Tyler Reddick #29 und Daniel Suárez #51, ging auf den letzten Metern in Kansas und in Führung der Sprit aus, während Matt Crafton #88 den Dreien eine lange Nase zog und mit den verbliebenen Benzindämpfen zum Sieg fuhr. Crafton ist auch der einzige für das Toyota Tundra 250 gemeldete Vollzeitpilot der NASCAR Camping World Truck Series, welcher schon einen Rennsieg auf dem Kansas Kurs in den Büchern hat.

In der Gesamtwertung der NASCAR Camping Trucks mit jeweils einem Saisonsieg konnten es sowohl John Hunter Nemechek #8, als auch Jonny Sauter #21 und William Byron #9 in Kansas etswas ruhiger angehen lassen, da alle drei bereits für einen Chase Platz qualifiert sind.

John Wes Townley auf der Kansas Pole

John Wes Townley auf der Kansas Pole

Während der Eröffnugs-Practice zum Truck Rennen in Kansas waren Tyler Reddick #29, Matt Crafton #88, Matt Tifft #11, und John Wes Townley #05 mit den schnellsten Rundenzeiten unterwegs, in der Zeitqualifikation setzte sich dann John Wes Townley #05 in einer Zeit von 30,465 Sekunden knapp vor William Byron #9 auf die Pole Position. Reddick, Cole Custer #00 und Christopher Bell #4 machten die Top 5 in der Startaufstellung von Kansas komplett.

Toyota Tundra Startaufstellung

 

Toyota Tundra 250 auf MOTORVISION TV Die komplette Startaufstellung für das Toyota Tundra 250 in der Übersicht:

Pos.: Fahrer: Pos.: Fahrer:
Pole: John Wes Townley #05 2 William Byron #9
3 Tyler Reddick #29 4 Cole Custer #00
5 Christopher Bell #4 6 John H. Nemechek #8
7 Matt Tifft #11 8 Timothy Peters #17
9 Daniel Hemric #19 10 Ben Rhodes #41
11 Ben Kenndey #33 12 Johnny Sauter #21
13 Matt Crafton #88 14 Cody Coughlin #51
15 Cameron Hayley #13 16 Clint Bowyer #24
17 Mike Bliss #71 18 Parker Kligermann #92
19 Tommy Joe Martins #44 20 Tyler Young #02
21 Ryan Truex #81 22 Brandon Brown #86
23 Jordan Anderson #66 24 Travis Kvapil #50
25 BJ McLeod #07 26 Bobby Pierce #63
27 Timmy Hill #49 28 Jennifer Jo Cobb #10
29 Austin Wayne Self #22 30 Ryan Ellis #1
31 Rico Abreu #98 32 Spencer Gallagher #23
Facebook
Facebook
Google+