News

V8 um acht – Hollywood Casino 400 Highlights

ASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 Highlights_Green Flag

TV-Programm MOTORVISION TV Montag, 17. September ab 20:00 Uhr

V8 um acht | Hollywood Casino 400 vom Kansas Speedway mit US-Originalkommentar

Jeden Abend von Montag bis Samstag ab 20:00 Uhr läuft unsere Sendung “V8 um acht” auf MOTORVISION TV, ein absolutes Highlight für alle V8 Fans. Mit dabei die NASCAR Sprint Cup Series, NASCAR Camping World Truck Series, V8-Berichte, die australischen V8 Supercars, NASCAR-Historie und Zusammenfassungen der NASCAR Whelen Euro Series. Die tägliche Dosis Motorsound aus acht Zylindern!

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 Highlights_Startfeld
Die Highlights vom Kansas Speedway im US-Originalton (© NASCAR)

Im TV-Programm von MOTORVISION TV zeigen wir am Montag, den 17. Oktober ab 20:00 Uhr nur für Euch noch einmal die Höhepunkte und die besten Rennbilder des Hollywood Casino 400 vom Kansas Speedway in einer Highlight-Zusammenfassung mit dem Originalkommentar der amerikanischen KOllegen von NBC Sports.

Zum Halbzeitrennend des Chase um den Sprint Cup fuhr sich Matt Kenseth #20 auf seiner Spezialstrecke mit nur einer tausendstel Sekunde Vorsprung vor Teamkollege Kyle Busch #18 auf die erste Pole seiner NASCAR Saison 2016 und die dritte auf dem 1,5-Meilen Oval in Kansas.

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 live_Kenseth auf Pole
Matt Kenseth auf der Kansas Pole (© NASCAR)

Schon in den ersten beiden Durchgängen der Qualifikation gaben sich Busch und Kenseth keinen Meter Asphalt preis und der jüngere der beiden Busch Brüder hatte in der ersten Practice sogar das schnellste Auto auf dem Kansas Kurs. Ebenfalls schnell unterwegs waren die beiden Rookies Chase Elliott #24 und Kyle Larson #42, sowie Juniors Ersatzfahrer Alex Bowman in der Hendrick #88, sowie Carl Edwards #19.

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 Highlights_Kyle Busch_CREDITS_NASCAR
Süßigkeiten von Joe Gibbs Racing: Kyle Busch schnell in Kansas (© NASCAR)

Am Ende des Zeitfahrens war Bowman der einzige Nicht-Chaser unter den Top 5 Startern beim Hollywood Casino 400 und sieben von zehn Piloten Chaser unter den Top 10. Zum zweiten Mal in Folge waren Ryan Newman #31 und AJ Allemndinger #47 mit überraschen schnellen Autos unterwegs und fuhren sich mit sehr guten Rundenzeiten unter die Top Platzierten des Halbzeitrennen im Chase um den Sprint Cup 2016. Auch beide Penske-Piloten schafften es im Startfeld unter die ersten Zehn.

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 Highlights_Jimmie Johnson_CREDITS_NASCAR
Jimme Johnson bei der Pressekonferenz in Kansas (© NASCAR)

Nach seinem Sieg beim Bank of America 500 lies es Jimmie Johnson #48 in Kansas etwas ruhiger angehen und erreichte im Qualifying nur eine Zeit für einen Startplatz 21, und damit den schlechtesten Startplatz unter allen noch verbliebenen 12 Chase-Piloten. Mit drei Saisonsiegen und dem aktuell besten Punktverhältnis ist Johnson der aktuelle Tabellenführer.

Hier gibt es die komplette Startaufstellung für das Federated Auto Parts 400 in Richmond. MOTORVISION TV zeigt immer montags nach den NASCAR Liverennen eine Zusammenfassung der Ereignisse vom Wochenende in der Sendung “V8 um acht” ab 20:00 Uhr.

Facebook
Facebook
Google+