News

V8 um acht Geico 500 Highlight im Originalton

NASCAR geico 500 Highlights

Sky TV-Programm MOTORVISION TV, Montag 2. Mai 20:00 Uhr

V8 um acht | NASCAR Sprint Cup Series Geico 500 Highlights im US-Originalton

Jeden Abend von Montag bis Samstag ab 20:00 Uhr läuft unser neues Format “V8 um acht” auf MOTORVISION TV, ein absolutes Highlight für alle V8 Fans. Mit dabei NASCAR Sprint Cup Series, NASCAR Camping World Truck Series, V8-Berichte, die australischen V8 Supercars, NASCAR Historie und Zusammenfassungen der NASCAR Whelen Euro Series. Die tägliche Dosis Motorsound aus acht Zylindern!

Im TV-Programm von MOTORVISION TV zeigen wir am Montag, den 2. Mai ab 20:00 Uhr nur für Euch noch einmal die Höhepunkte und die besten Rennbilder des Geico 500 der NASCAR Sprint Cup Series vom Talladega Superspeedway mit dem US-Originalkommentar der amerikanischen Kollegen von FOX Sports.

NASCAR Geico 500 Race Replay Highlights aus Talladega
Die Geico 500 Highlights aus Talladega im US-Originalton (© NASCAR)

Chase Elliott #24 startete beim Geico 500 auf dem Superspeedway in Alabama von der Pole Position. Der Jeff Gordon Nachfolger konnte sich nicht nur in den beiden Practice-Läufen hervorragend schlagen, sondern lieferte vor allem in der entscheidenden Zeitqualifikation die beste Zeit ab. Austin Dillon #3 startete mit der Nummer des Talladega-Rekordsiegers Dale Earnhardt zwei Tage nach dessen Geburtstag mit der Nummer 3 ebenfalls aus der ersten Startreihe. Wegen eines angekündigten Fahrerwechsels beim Team mit der Nummer #14 musste Tony Stewart ans Feldende. Er würde während der ersten Gelbphase mit Ty Dillon das Steuer tauschen. Dale Junior #88 brachte sein Gewinner-Chassis “Amelia” wieder in Talladega an den Start, in dessen Sitz er bereits 4 Restrictor Plate Rennen gewinnen konnte. Die ganze Startaufstellung für das Geico 500 gibt es hier.

Talladeg Superspeedway Track Facts
Der Talladega Superspeedway aus der Luft (© NASCAR)

Der Superspeedway im Herzen der Südstaaten der USA in Alabama hat mit bis zu 33 Grad das höchste Banking aller NASCAR-Strecken. Mit einer Länge von 2,66 Meilen (also 4,28 Kilometer) ist der Track am ehemaligen Lincoln-Airfield auch die längste Strecke im ganzen NASCAR Sprint Cup Kalender. Den Qualifikationsrekord der aktiven Fahrer hält hier Kyle Busch #18, der im Mai 2014 auf einem Restrictor Plate Fahrzeug über 200,57 Meilen schnell war.

Die nächsten V8 um acht Highlights in den kommenden Tagen:

  • Montag, 2. Mai, 20:00 Uhr NASCAR Sprint Cup Talladega Highlights im Originalton
  • Dienstag, 3. Mai, 20:00 Uhr V8 Supercars Phillip Island Highlights Rennen 1
  • Mittwoch, 4. Mai 20:00 Uhr V8 Powerboats Mooloolaba Highlights
  • Donnerstag, 5. Mai 20:00 Uhr V8 Supercars Phillip Island Highlights Rennen 2
  • Freitag, 6. Mai 20:00 Uhr V8 Powerboats Hervey Bay Highlights
Facebook
Facebook
Google+