News

NASCAR Race Replay – Cheez-It 355

NASCAR Sprint CUp HIghlights Cheez-It 355 Watkins Glen

Sky TV-Programm MOTORVISION TV Sonntag, 14. August ab 20:00 Uhr

V8 um acht | Cheez-It 355 vom Watkins Glen International, die komplette Wiederholung aus New York.

Für alle NASCAR Fans, die das sensationelle Straßenkursrennen auf dem Kurs des Watkins Glen International nicht verfolgen konnten oder einfach nochmal sehen möchten, zeigt MOTORVISION TV noch einmal das komplette 22. Saisonrennen der NASCAR Sprint Cup Saison 2016 über 90 Runden in einer Aufzeichnung mit deutschem Kommentar von Stefan Heinrich und Pete Fink.

NASCAR Sprint CUp HIghlights Cheez-It 355 Watkins Glen
Ab 20:00 Uhr: Sprint Race Replay aus Watkins Glen (© NASCAR)

Im TV-Programm von MOTORVISION TV zeigen wir am Sonntag, den 14. August ab 20:00 Uhr nur für Euch noch einmal das komplette Rennen des Cheez-It 355 vom Watkins Glen International mit dem deutschen Expertenkommentar. Bei perfektem Rennwetter waren die Piloten des NASCAR Sprint Cup zu Gast auf dem zweiten Roadcourse der Saison 2016.

Carl Edwards auf der Watkins Glen Pole
Edwards auf dem Weg zur Pole in Watkins Glen (© NASCAR)

Carl Edwards #19 sicherte sich auf brandneuem Aspahlt und harten GoodYear Eagle Einheitsreifen auf der 2,45 Meilen langen Rennstrecke im US-Bundesstaat New York seine nächste Saisonpole auf dem zweiten der beiden NASCAR Straßenkurse. Da der untere “Boot” in Watkins Glen bei den Läufen der Xfinity Series und der Sprint Cup Serie nicht genutzt wird, kürzen die 40 Fahrer über den “Chute” zwischen den Kurven fünf und neun ab, und fahren somit nicht die volle mögliche Streckenlänge von nativ 3,4 Meilen. Mit der verkürzeten Streckenlänge sind für die 355 Kilometer Renndistanz also 90 Runden zu absolvieren.

Vorjahressieger Joey Logano Watkins Glen
Logano beim Sieg in Watkins Glen 2015 (© NASCAR)

Vorjahressieger Joey Logano #22 gewann das Zippo 200 Samstagsrennen im Vorfeld des Cheez-It 355 und Penske Teamkollege Brad Keselowski #2 war beim Lauf der Xfinity zusammen mit Logano von der Pole gestartet. Aus dem Penske-Lager also eine deutliche Ansage an den Rest des Feldes. Hier war Martin Truex Jr. #78 zuvor in beiden Trainings ganz vorne mitgefahren und hatte auch die schnellste bzw. zweitschnellste Runde in Watkins Glen absolviert, in der Zeitqualifikation reichte es dann aber nur für den Startplatz 14.

Joey Logano in Watkins Glen
Martin Truex Junior vor der Qualifikation in Watkins Glen (© NASCAR)

An der Seite von Edwards ging Kyle Larson #42 als Zweiter ins Rennen. Sonoma-Sieger Tony Stewart #14 startete von Position drei aus ins Cheez-It 355. Matt Kenseth #20 und Kyle Busch #18 machten die Top 5 auf dem Straßenkurs komplett. Jeff Gordon in Vertretung von Dale Earnhardt Junior qualifizierte sich in der #88 auf dem Startplatz 21, Danica Patrick #10, deren Chevy im Training wegen Bremsversagen zunächst in die Garage musste, wurde in der Zeit-Qualifikation leider nur 31te.

Hier gibt es die komplette Startaufstellung für das Cheez-It 355 in Watkins Glen. MOTORVISION TV zeigt auch immer montags nach den NASCAR Liverennen eine Zusammenfassung der Ereignisse vom Wochenende in der Sendung “V8 um acht” ab 20:00 Uhr.

Facebook
Facebook
Google+