News

V8 um acht – Bojangles Southern 500 Highlights

NASCAR Sprint Cup Bojangles Southern 500 Highlights_CREDITS_NASCAR

Sky TV-Programm MOTORVISION TV Montag, 05. September ab 20:00 Uhr

V8 um acht | Bojangles Southern 500 aus Darlington im US-Orginaton von NBC Sports

Jeden Abend von Montag bis Samstag ab 20:00 Uhr läuft unsere Sendung “V8 um acht” auf MOTORVISION TV, ein absolutes Highlight für alle V8 Fans. Mit dabei die NASCAR Sprint Cup Series, NASCAR Camping World Truck Series, V8-Berichte, die australischen V8 Supercars, NASCAR-Historie und Zusammenfassungen der NASCAR Whelen Euro Series. Die tägliche Dosis Motorsound aus acht Zylindern!

NASCAR Sprint Cup Bojangles Southern 500 Highlights
Die Highlights vom Darlington Raceway im US-Originalton (© NASCAR)

Im TV-Programm von MOTORVISION TV zeigen wir am heutigen Montag, den 05. September ab 20:00 Uhr nur für Euch noch einmal die Höhepunkte und die besten Rennbilder des Bojangles Southern 500 Nachtrennen vom Darlington Raceway in South Carolina mit dem US-Originalkommentar der amerikanischen Kollegen von NBC Sports. Weil das Zeitfahren wegen einer Unwetterwarung am Freitag ersatzlos gestrichen wurde, wurde das Feld nach Eignerpunkten aufgestell, was Kevin Harvick kampflos auf die Pole Position brachte.

Darlington Track Facts
Zu wild und unbezähmbar: Das Bojangles Southern 500 in Darlington (© NASCAR)

Das Rennen in Darlington, seit 2014 nach einem erfolglosen Tausch in den April wieder zurück am amerikanischen Labor Weekend (und damit wieder eine Nachtveranstaltung auf dem legendären Südstaaten-Kurs), war wieder einmal ein Schaulaufen der Throwback Paint Schemes. Nicht weniger als 30 von 40 Fahrzeugen waren mit Retro-Lackierungen bzw. Folierungen auf dem 1,36 Meilen langen Oval unterwegs. 367 Runden über 501 Meilen waren beim Bojangles Southern 500 von den Piloten zu fahren.

Bojangles Southern 500 Highlights
Jeff Gordon im "Grey Ghost" Outfit von Buddy Baker (© NASCAR)

Für Dale Earnhardt Junior war die Saison ab dem Darlington-Rennwochenende vorbei. Er hatte im Vorfeld des Rennens von seinen Ärzten die Empfehlung bekommen, bis zum Saisonende auf weitere Rennen zu verzichten und seine Gehirnerschütterung komplett auszukurieren. Jeff Gordon übernahm daher in Darlington wieder das Steuer der Hendrick #88 und war in einem wunderbaren Buddy Baker Gedächtnis-Paintscheme ab Startplatz 15 unterwegs.

Jimmie Johnson in Darlington
Der sechsfache NASCAR Champ Jimmie Johnson im Retro-Design (© NASCAR)

In der Happy Hour Practice legte Brad Keselowski #2 auf der “Lady in Black” die besten Rundenzeiten vor. Zusammen mit Kurt Busch #41, Jimmie Johnson #48, Kasey Kahne #5 und Paul Menard #27 führte der Penske Pilot damit die Top 5 im freien Abschlusstraining an. Der zweifache Darlington-Sieger Greg Biffle und Vorjahressieger Carl Edarwards #19 reihten sich auf den Plätzen sechs und sieben ein.

Paul Menard Valvoline
Paul Menard im Valvoline Retro-Scheme unterwegs in Darlington (© NASCAR)

Hier gibt es die komplette Startaufstellung für das Bojangles Southern 500 in Darlington. MOTORVISION TV zeigt immer montags nach den NASCAR Liverennen eine Zusammenfassung der Ereignisse vom Wochenende in der Sendung “V8 um acht” ab 20:00 Uhr.

Facebook
Facebook
Google+