News

V8 um acht – Bank of America 500

NASCAR Sprint Cup Bank of America 500 Charlotte Green Flag

MOTORVISION TV Programm Montag, 10. Oktober ab 20:00 Uhr

V8 um acht: NASCAR Sprint Cup Bank of America 500 vom Charlotte Motor Speedway. Die Highlights mit US-Originalton von NBC Sports

Jeden Abend von Montag bis Samstag ab 20:00 Uhr läuft unsere Sendung “V8 um acht” auf MOTORVISION TV, ein absolutes Highlight für alle V8 Fans. Mit dabei die NASCAR Sprint Cup Series, NASCAR Camping World Truck Series, V8-Berichte, die australischen V8 Supercars, NASCAR-Historie und Zusammenfassungen der NASCAR Whelen Euro Series. Die tägliche Dosis Motorsound aus acht Zylindern!

NASCAR Sprint Cup Bank of America 500 Charlotte Harvick
Die Sprint Cup Highlights aus Charlotte im US-Originalton (© NASCAR)

Im TV-Programm von MOTORVISION TV zeigen wir am Montag, den 10. Oktober ab 20:00 Uhr nur für Euch noch einmal die Höhepunkte und die besten Rennbilder des Bank of America 500 vom Charlotte Motor Speedway mit dem US-Originalkommentar der amerikanischen Kollegen von NBC Sports.

NASCAR Sprint Cup Bank of America 500 Regen in Charlotte_CREDITS_NASCAR
Hurricane Matthew schickte Regen nach Charlotte (© NASCAR)

Dauerregen von Freitag bis Samstag und Samstagabend störte nachhaltig den Rennbetrieb am Charlotte Motor Speedway. Der Tropensturm Matthew entsandte seine Ausläufer auch nach North Carolina und brachte die NASCAR in Concord dazu, den Lauf der Xfinity Series auf den Sonntag zu verlegen, und das Bank of America 500 Nachtrennen auf den Sonntagmittag zu verschieben.

NASCAR Sprint Cup Bank of America 500 Charlotte Hamlin und Johnson_CREDITS_NASCAR
Denny Hamlin und Jimmie Johnson unterwegs in Charlotte (© NASCAR)

Nach dem Dover Rennen war das Feld der Chasepiloten von 16 auf 12 Fahrer reduziert worden. Chris Buescher #34, Jamie McMurray #1, Kyle Larson #42 und leider auch Tony Stewart #14 mussten die gelben Chase-Insignien an den Fahrzeugen abknibbeln und waren wieder als normale Teilnehmer im vierten Chase-Rennen auf der 1,5-Meilen langen Piste in Concord unterwegs.

NASCAR Sprint Cup Bank of America 500 Kevin Harvick auf der Pole
Kevin Harvick auf der Charlotte Pole (© NASCAR)

Kevin Harvick #4 sicherte sich mit seiner ersten Saison-Pole knapp vor einem unglaublich schnellen Alex Bowmann in Juniors #88 den ersten Startplatz in Charlotte, während sich Dale Earnhardts zweiter Ersatzfahrer Jeff Gordon die Zeit an der Rennstrecke von Zolder vertrieb, wo er als Grand Marshall den Start des letzten Saisonlaufs der NASCAR Whelen Euro Series übernahm.

Hier gibt es die komplette Startaufstellung für das Bank of America 500 in Charlotte. MOTORVISION TV zeigt immer montags nach den NASCAR Liverennen eine Zusammenfassung der Ereignisse vom Wochenende in der Sendung “V8 um acht” ab 20:00 Uhr.

Facebook
Facebook
Google+