News

Tuning – Drift Tools und Muscle Cars

Tuning - Drift Tools und Muscle Cars

Sky TV-Programm MOTORVISION TV | Samstag, 8. Oktober ab 19:30 Uhr

Tuning | Drift Tools und Muscle Cars

US-Car Spezialist Frank Slopianka von Special Cars Berlin macht American Muscle-Träume wahr. Er baut für Kati und Patrick eine Chevelle Super Sport, die eigens aus den Staaten importiert wurde, auf. American Muscle Cars wie die Chevrolet Chevelle sind auch hierzulande extrem beliebt. Doch bevor es zum gemütlichen Cruisen auf die Gasse geht, steht viel Arbeit auf der Agenda. Werner Gusenbauer zeigt Quertreibern mit getunten Mitsubishi Evo X im Schnee das gepflegte Driften. Er erklärt alle Skills und Tricks. Und wem dann noch das Drifttool fehlt: Wie wär‘s mit einem BMW 330d von Kelleners? Der hat die Portion Extrapower, damit die Hinterräder auch garantiert kapitulieren. Tuning stellt ihn am Samstag, den 8. Oktober ab 19:35 Uhr vor.

1972 Chevrolet Chevelle

Chevrolet Chevelle

Kati und ihr Freund Patrick aus München haben sich einen Lebenstraum erfüllt und eine 72er Chevy Chevelle gekauft. Das seltene Stück aufgestöbert hat Frank Slopianka. Seine Firma Special Cars Berlin ist auf den Import von US-Car-Klassikern spezialisiert. Die Chevelle von Patrick und Kati kommt direkt aus den USA und wurde von Frank und seinem Team TÜV-tauglich gemacht. Das ursprünglich graue Fahrzeug wurde zudem in einem aufwändigen Acht-Schicht-Verfahren dunkelrot lackiert. Auch der Innenraum ist komplett neu gemacht. Ein Highlight ist dabei die durchgehende Sitzbank vorne. Tuning ist dabei, wenn die beiden US Car-Fans nach einem Jahr Wartezeit ihr ihr Schätzchen mit einem rund 300 PS starken 5,7 Liter V8 Small Block-Motor endlich abholen können.

Mitsubishi Lancer Evo X

Mitsubishi Lancer

Die sportiven Drift-Fahrerlehrgänge von und mit Driftprofi Werner Gusenbauer auf dem den Lungauring im Salzburger Land sind genau das richtige Training, um dem Motto „Quer geht mehr“ gerecht zu werden. Die Trainings finden den ganzen Winter über statt. Vorausgesetzt: es ist kalt genug. Insgesamt können zwölf Teilnehmer in sechs Fahrzeugen Rallyeluft schnuppern. Beim Driften über die Eispiste kommt ein Mitsubishi Evo X zum Einsatz, mit dem Driftwinkel von bis zu 140 Grad erreicht werden können. Tuning begleitet Drift-Neuling Sydney bei seinem Einführungstraining.

Kelleners BMW 330d

Kelleners 330d

Kelleners Sport hat den 3er BMW unter seine Fittiche genommen und ihm eine ordentliche Leistungssteigerung verpasst. Jetzt holen die Tuner aus dem Diesel satte 302 PS statt 287 PS. Das Drehmoment wächst dadurch um über 100 Newtonmeter. 655 Newtonmeter liegen nach der Leistungskur an.  Diesen Leckerbissen lässt sich Tuning nicht entgehen und nimmt die Gelegenheit wahr, den BMW 330d F30 mit M-Sportpaket zu testen.

Bildcredits: Motorvision TV/Dunlop Austria, Sebastian Zintel/Peter Wagner

Facebook
Facebook
Google+