News

NASCAR Truck Series – WinStar World Casino & Resort 350

NASCAR Camping World Truck Series WinStar World Casino & Resort 350

Sky TV-Programm MOTORVISION.TV | Samstag, 14. November ab 20:00 Uhr

NASCAR Camping World Truck Series WinStar World Casino & Resort 350, die Zusammenfassung aus Texas

Die NASCAR Camping World Truck Series 2015 nähert sich ihrem großen Höhepunkt, denn bis zum Saisonende stehen nur noch drei Events auf dem Rennkalender. Ausgetragen wird das drittletzte Rennen der Saison, das WinStar World Casino & Resort 350, auf dem Texas Motor Speedway. Die Strecke hat eine Länge von 2,4 Kilometern, so dass die 32 gemeldeten NASCAR-Piloten das Oval 147 Mal in ihren Trucks umrunden müssen, um auf eine Gesamtrenndistanz von 354,86 Kilometern zu kommen.

NASCAR Camping World Truck Series WinStar World Casino & Resort 350 Green Flag

Matt Crafton startet beim WinStar World Casino & Resort 350 von der Pole (© NASCAR)

Von der Pole Position startet beim diesjährigen WinStar World Casino & Resort 350 Matt Crafton #88, der bereits am Wochenende zuvor das Kroger 200 für sich entscheiden konnte. Mit nun 766 Punkten auf seinem Fahrerkonto liegt der Pilot von ThorSport Racing nur noch knapp hinter dem aktuellen Tabellenführer Erik Jones #4, der in den ersten 20 Rennen der NASCAR Camping World Truck Series 2015 776 Punkte ansammeln konnte. Vorjahres- und Rekordsieger Kyle Busch (3 Siege beim WinStar World Casino & Resort 350) nimmt in dieser Saison nicht am Rennen teil.

NASCAR Camping World Truck Series WinStar World Casino & Resort 350 race

Erik Jones (rechts) und Matt Crafton führen die Camping World Truck-Tabelle an

Als Sponsor des drittletzten Camping Truck-Rennens fungiert seit 2009 das WinStar World Casino and Resort, das im Jahr 2004 in der Nähe der Staatsgrenze Oklahoma/Texas eröffnet wurde. Neben einem 48.200 Quadratmeter großem Casino bietet auch 1395 Hotelzimmer im Hauptgebäudekomplex sowie 100 weitere Zimmer im „The Inn at Winnstar“. Außerhalb der USA ist das WinStar World Casino and Resort auch als beliebter Veranstaltungsort für Konzerte bekannt. So gab beispielsweise Davy Jones sein letztes Konzert dort.

Bildcredits: Getty Images für NASCAR

Facebook
Facebook
Google+