News

NASCAR live – Hollywood Casino 400

NASCAR live Deutschland Kansas Hollywood Casino 400

NASCAR live im deutschen Fernsehen:

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 vom Kansas Speedway: 32. Liverennen der Saison am Sonntag, den 16. Oktober ab 19:30 Uhr live und exklusiv auf MOTORVISION TV

MOTORVISION TV überträgt das 31. Punktrennen der NASCAR Sprint Cup Saison 2016 vom Kansas Speedway am Sonntag, den 16. Oktober live und exklusiv auf Sky. Wir zeigen das Rennen aus Kansas wie gewohnt mit deutschem Expertenkommentar. Über die Tonoption steht auch der originale US-Kommentar zur Verfügung. Im Live-Studio sind diesmal für Euch am Stefan Oberndorfer und Pete Fink.

NASCAR live detschland Tv Sendezeiten 
NASCAR live Hollywood Casino 400 aus Kansas (© NASCAR)

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 Sendezeit und Wetter

MOTORVISION TV schaltet ab 19:30 Uhr am Sonntagabend live für das fünfte Rennen im NASCAR Chase um den Sprint Cup an den Kansas Speedway. Nach einer Pre-Race Show von ca. 45 Minuten erwarten wir gegen 20:12 Uhr die US-Hymne und das berühmteste Kommando im Motorsport “Drivers! Start your engines!”. Gegen 20:31 Uhr fällt dann am New Hampshire Motor Speedway die Green Flag.

Die Wettervorhersage für das Hollywood Casino 400 über 400,5 Meilen bei 267 Runden entsprechend 644 Kilometer ist (Stand 15.10.) für den Rennsonntag recht ordentlich. Nach einigen kleinen Schauern am Samstag wird es am Sonntag heiter bis wolkig bei 27 Grad im Tageshoch und regenfrei. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit für das Cup-Rennen tendiert gegen Null % zum Rennstart.

Kansas Speedway Track Facts

Den Kansas Track gibt es erst seit dem Jahr 2001 und Kansas ist ein klassisches 1,5-Meilen Tri-Oval mit der Start/Ziel-Linie im D-Bogen. Mit dem Bau wurde 1999 begonnen, bis ins Jahr 2011 fuhr hier auch die INDY Car ihre Rennen.

Kansas Speedway TRack Facts GoBowling 400
Ruhe vor dem Donner: Der Kansas Speedway während einer Test-Session (© NASCAR)

Das Banking der Kurven beträgt progressiv 17-20 Grad, die Zielgerade hat eine Anstellung von 9-11 Grad und die Gegengerade ist noch um fünf Grad geneigt. Aktuell erreicht die Sitzplatzkapazität in Kansas ca. 79.000. Im Jahr 2012 gabs frischen Teer für den Track und ein Infield-Straßenkurs wurde angelegt.

Für den amerikanischen Mittelwesten ist die Anlage mit den zwei NASCAR Rennwochenenden im Jahr (Sprint Cup, Xfinity und Trucks) plus ARCA-Veranstaltungen ein ausgesprochener Glückgriff gewesen, und hat sich mittlerweile zu einem echten Wirtschaftsfaktor in Kansas etabliert.

Mit der Abwanderung der INDY Car beschloss ISC als Streckenbetreiber den Bau eines 380 Millionen US-Dollar teuren Kasinobetriebs unmittelbar am Track, der dem fünften Chase-Rennen des NASCAR Sprint Cups auch seinen Namen gab.

Sponsoreninfo Hollywood Casino

Hollywood Casino Spielkomplex am Kansas Track
Das Hollywood Casino in Turn 2 des Kansas Tracks (© Peirce William)

Das Hollywood Casino in Kansas mit samt neu angebautem Hotelturm steht unmittelbar in Turn 2 des Kansas Speedways und wird mittlerweile von der Penn National Gaming Inc. betrieben. Beim Halbzeitrennen des Chase übernimmt die “Spielhölle” seit 2011 das Titelsponsoring und hat einen 10-Jahresvertrag mit der NASCAR. Zuvor heiß das Rennen Price Chopper 400 presented by Kraft Foods.

Die Wurzeln dieser Firma reichen zurück bis ins Jahr 1972, als die Penn Inc. in Pennsylvania den National Race Course in Harrisburg eröffnete. Der Penn National Gaming Inc. gehören heute 27 Kasinos mit über 800 Spieltischen, 33.000 Glücksspielautomaten und ca. 4.500 Hotelbetten in 18 US-Bundesstaaten. Die Fläche aller Kasinos und Hotels beträgt zusammen rund 920.000 m². Obwohl dem Kansas Track das Casino zur Hälfte gehört, ist der Betreiber die Penn National Gaming Inc. unter Lizenz der Kansas Lottery.

Hollywood Casino Clint Bowyer bei der Eröffnung_CREDITS
Hahn im Korb: Clint Bowyer im Hollywood Casino (© LAT für NASCAR)

Zur Eröffnung wurde natürlich auch Fahrer-Prominenz in das Casino engeladen, Clint Bowyer und Kasey Kahne waren im Hollywood Sponsorenkleid auf der Rennstrecke unterwegs und durften nach dem Zerschneiden des Eröffnungsbandes die Spieltische testen.

Hollywood Casino 400 Renninfos

Nachdem Kyle Busch #18 die beste Runden in der Eröffnungs-Practice auf dem 1,5-Meilen Oval in Kansas vorlegte, musste sich Busch seinem Joe Gibbs Racing Kollegen Matt Kenseth #20 in der Qualifikation um nur eine tausendstel Sekunde geschlagen geben. Kenseth fährt damit beim Hollywood Casino 400 auf seine erste Saisonpole 2016, Busch startet von Platz zwei aus ins Rennen. Beide waren in der Qualifikation jenseits der 192 Meilen-Schallmauer unterwegs.

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 live_Kenseth Pole_
Matt Kenseth auf der Kansas Pole (© NASCAR)

Der Fahrer des Joe Gibbs Toyotas mit der #20 hätte letztes Jahr hier in Kansas das Rennen auch gewonnen, wäre er nicht in der letzten Runde von Joey Logano #22 umgedreht worden, was dann das legendäre Revanche-Foul in Martinsville nach sich zog (und die Titelambitionen von Logano damit ebenfalls beendete). Jetzt heißt es: Neues Spiel, neues Glück und hoffentlich werden sich die beiden diesmal nicht wieder in die Quere kommen.

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 live_Logano gegen Kenseth
Abschuss: Logano dreht Kenseth 2015 aus der Kurve (© NASCAR)

Insgesamt waren die Toyotas in Kansas eine solide Macht, nicht weniger als vier Japaner starten von der Front aus in das 267 Runden lange Rennen. Hinter der ersten Startreihe haben Carl Edwards #19 und Martin Truex Jr. #78 Stellung bezogen. Nach dem ersten Chevy, gesteuert von Alex Bowman #88 als Ersatz für Dale Earnhardt Junior auf Startplatz fünf, folgen Penske Pilot Joey Logano #22 und dann der vierte Joe Gibbs Toyota mit Denny Hamlin #11. Brad Keselowski #2, Ryan Newman #31 und AJ Allmendinger #47 machen die Top 10 beim Hollywood Casino 400 komplett.

NASCAR Sprint Cup Hollywood Casino 400 live_Kahne und Junior
Ist Bowmann schon der neue Junior? (© NASCAR)

Bowman macht, als einziger Nicht-Chaser in den Top 5, schon seit den letzten beiden Rennen einen enorm guten Job in der Hendrick #88 und auch AJ Allmendinger #47 fährt zum zweiten Mal ungewöhnlich schnell auf einem Ovalkurs unter den Top 10 der Startgruppe.

Nur vier aktive Fahrer (mit Jeff Gordon fünf, der das erste Rennen auf dem Kansas Speedway 2001 gewann) haben beim Hollywood Casino 400 Mehrfachsiege auf der Uhr, nämlich Joey Logano #22 (2014 und 2015), Jimmie Johnson #48 (2009 und 2001 ), Greg Biffle #16 (2007 und 2010) und Tony Stewart #14 (2006 und 2009).

Startaufstellung Hollywood Casino 400

Startreihe: Pos.: Fahrer: Pos.: Fahrer:
1 Pole  Matt Kenseth #20 2  Kyle Busch #18
2 3  Carl Edwards #19 4  Martin Truex Jr. #78
3 5  Alex Bowman #88 6  Joey Logano #22
4 7  Denny Hamlin #11 8  Brad Keselowski #2
5 9  Ryan Newman #31 10  AJ Allmendinger #47
6 11  Kevin Harvick #4 12  Austin Dillon #3
7 13  Chase Elliott #24 14  Tony Stewart #14
8 15  Kurt Busch #41 16  Paul Menard #27
9 17  Ryan Blaney #21 18  Ricky Stenhouse Jr. #17
10 19  Danica Patrick #10 20  Kasey Kahne #5
11 21  Jimmie Johnson #48 22  Greg Biffle #16
12 23  Jamie McMurray #1 24  Kyle Larson #42
13 25  Trevor Bayne #6 26  Regan Smith #7
14 27  Matt DiBenedetto #83 28  David Ragan #23
15 29  Casey Mears #13 30  Chris Buescher #34
16 31  Clint Bowyer #15 32  Brian Scott #44
17 33  Michael McDowell #95 34  Landon Cassill #38
18 35  Aric Almirola #43 36  Cole Whitt #55
19 37  Michael Annett #46 38  Joey Gase #32
20 39  Reed Sorensen #98 40  Josh Wise #30

MOTORVISION TV überträgt alle 36 Punktrennen der NASCAR Sprint Cup Serie 2016 und das SPRINT All-Star Race vom Charlotte Motor Speedway live und exklusiv auf Sky und TELECLUB. Den Rennkalender mit allen weiteren Sendezeiten der NASCAR gibt >>> hier.

Facebook
Facebook
Google+