News

Motorcycles – BMW S 1000 XR

BMW S 1000 XR

Sky TV-Programm MOTORVISION TV | Mittwoch, 20. Januar ab 22:30 Uhr

Motorcycles: Die neue BMW S 1000 XR im Fahrtest

Die neue BMW S 1000 XR ist so etwas wie ein BMW X6 auf zwei Rädern: Die Allround-Qualitäten eines SUV, dazu extreme Sportlichkeit. Aus ihrem hochdrehenden Ein-Liter Vierzylindermotor schöpft die XR die geballte Kraft von 160 PS. Erhöhte Bodenfreiheit und entspannte Ergonomie verleihen ihr etwas vom Abenteuer-Flair der beliebten BMW-Reiseenduro GS. MOTORVISION TV testet die neue XR rund um Barcelona.

BMW S 1000 XR

Technische Daten BMW S 1000 XR (Modelljahr 2015)

  • Motor: Vierzylinder-Reihenmotor, vier Ventile pro Zylinder
  • Hubraum: 999 cm³
  • Leistung: 118kW/160 PS bei 11000/min
  • maximales Drehmoment: 112 Nm bei 9250/min
  • Bohrung/Hub: 80,0 / 49,7 mm
  • Verdichtung: 12,0 : 1
  • Sechsganggetriebe
  • Hinterradantrieb
  • Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
  • Rahmen: Aluminium-Brückenrahmen, Motor mittragend
  • Federweg vorn/hinten: 150 mm / 140 mm
  • Bremse vorn/hinten: 320 mm Vierkolben-Festsattel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
  • Reifen 120/70 ZR 17, 190/55 ZR 17
  • ABS
  • Radstand: 1548 mm
  • Nachlauf: 117 mm
  • Sitzhöhe: 840 mm (wahlweise 790 mm bis 855 mm)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 434 kg
  • Tankinhalt: 20 Liter
  • Neupreis: 15.300 Euro

Mythos Tourist Trophy Isle of Man

Isle of Man heißt das Motorradsport-Mekka in der schottischen See. Auf einem knapp 61 Kilometer langen Kurs rund um den Sneafall Mountain rasen seit über 100 Jahren Rennmaschinen bei der Isle of Man Tourist Trophy über öffentliche Straßen, die lediglich zu den Rennen abgesperrt werden – hautnah vorbei an Hausmauern, Zäunen, Bäumen und Begrenzungspfosten. Zwei Wochen lang jagen rund 150 Fahrer mit über 300 km/h Spitzentempo über Landstraßen und durch Ortschaften. Unsere Reportage geht dem Mythos Tourist Trophy auf den Grund.

Elektrische Harley-Davidson LiveWire

Eine elektrische Harley – undenkbar? Harley-Davidson selbst sagt: Keinesfalls. Die Elektro-Harley düst derzeit als Prototyp namens LiveWire über Straßen in aller Welt. Journalisten, Händler und Kunden testen die strombetriebene Harley ohne V2-Motor und bollernden Sound. Erste Eindrücke wirken vielversprechend, bevor das Strom-Geschoss LiveWire noch vor 2020 als käufliches Motorrad auf den Markt kommen soll.

Project LiveWire

Bildcredits: BMW / BMW / Harley-Davidson
Facebook
Facebook
Google+