News

Made In: Germany – Maybach

Made In Germany - Maybach

Sky TV-Programm MOTORVISION.TV | Donnerstag, 11. August ab 22:35 Uhr

Hinter den Kulissen von Maybach

Maybach ist die edelste Automanufaktur aus Deutschland. Bei jedem Modell handelt es sich um ein Automobil, das in reiner Handarbeit hergestellt wird und höchste Ansprüche erfüllt. Über 60 Jahre waren diese Fahrzeuge in Vergessenheit geraten – bis Mercedes-Benz die Nobelmarke 2002 wiederbelebt und damit Wilhelm Maybach, dem „König der Konstrukteure“, ein Denkmal gesetzt hat. Auch weiterhin gilt Maybach als das Maß aller Dinge der modernen Automobiltechnik. In unser Doku-Reihe „Made In: Germany“ blicken wir am Donnerstag, dem 11. August ab 22:30 Uhr hinter den Mythos von Maybach.

Die Anfänge von Maybach

Begründet wurde der Automobilmythos im Jahr 1882, als sich William Maybach im Gartenhaus von Gottlieb Daimler eine Werkstatt einrichtet, um einen schnell laufenden Verbrennungsmotor bauen. Bereits 1883 lassen sich Maybach und Daimler den ersten Vierzylindermotor patentieren. Wenig später gründet Wilhelm Maybach mit seinem Sohn die Luftfahrzeug Motoren GmbH und beliefert seitdem den Grafen Zeppelin mit gigantischen Zwölfzylinder-Motoren. Maybachs Erfindergeist ist für den Motorenbau richtungweisend. Regelmäßig verbessert er seine Motoren, ehe er 1918 seine Firma in Maybach Motorenbau GmbH umbenennt und sich auf die Herstellung von Autos konzentriert.

Maybach Produktion

Maybach-Comebach im Jahr 2002

Autos der Marke Maybach waren lange Zeit nur einem sehr kleinen Kreis von Autokennern ein Begriff. Erst die Wiederbelebungsversuche von Mercedes rückten Maybach erneut ins Licht der Öffentlichkeit. 62 Jahre nachdem der letzte Maybach die Automanufaktur verlassen hatte, ist 2002 dem damaligen DaimlerChrysler Konzern kein Aufwand zu groß, um das Comeback der legendären Marke Maybach stilgerecht in Szene zu setzen.  So wird der erste in Handarbeit hergestellte Maybach 57 im britischen Southampton an Bord des Luxusdampfers Queen Elizabeth II gebracht und über den Atlantik nach New York transportiert. Die Reise soll an die glanzvollen Maybach-Epochen der zwanziger- und dreißiger Jahre erinnern, als man noch per Schiff den Atlantik überquerte.

 

Facebook
Facebook
Google+