News

Supercars – Lexus RC-F

Lexus RC-F

TV-Programm MOTORVISION TV | Montag, 05. Dezember ab 22:15 Uhr

SUPERCARS – Lexus RC-F: Der Angreifer aus Japan

BMW M3 und Mercedes C63 AMG. Die zwei Topmodelle ihrer Baureihen liefern sich ein ewiges Duell. Der C63 hat die stärkeren Werte auf dem Papier, der M3 liefert dennoch seit jeher die bessere Performance. Ein ständiges hin und her. Doch sie kämpfen nicht mehr allein um die Krone. Ein Exot aus Japan lauert: Der Lexus RC-F. Acht Zylinder und 477 Pferde treiben den extrovertierten Japaner über den Asphalt. Topspeed 270 km/h. Kann er der deutschen Konkurrenz gefährlich werden? SUPERCARS geht dieser Frage am Montag, den 05. Dezember ab 22:15 Uhr auf die Spur und stellt die drei Modelle vor.

BMW M3

BMW M3

Als BMW Ende der 80er den M3 auf den Markt brachte, war er zunächst als Homologationsmodell für die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft gedacht. Inzwischen hat sich das Modell aber zu einem der gefragtesten Straßensportwagen der Welt entwickelt. Während die aktuelle Generation der BMW 3er Reihe schon seit Anfang 2012 auf dem Markt ist, steht die aktuelle Version des BMW M3 erst seit dem Frühjahr 2014 bei den Händlern. Sein 431 PS starker Drei-Liter-Twinpower-Turbo-Sechszylinder lässt das M-Modell mit Sechsgang-Handschaltgetriebe in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 sprinten.

Mercedes-AMG C63 Coupé

Mercedes-AMG C63 Coupé

Im September 2015 feierte die Neuauflage des Mercedes-AMG C 63 Coupés seine Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt, das sich sowohl in technischer als auch optischer Hinsicht noch eigenständiger präsentiert. Markant ausgestellte Kotflügel vorn und hinten, die breitere Spur und die größeren Räder verleihen dem Mercedes-AMG C 63 Coupé einen kraftvollen Auftritt. Angetrieben wird das Modell von einem komplett bei AMG in Affalterbach entwickelten 4,9-Liter-V8-Biturbomotor mit 476 PS oder 510 PS.

Lexus RC-F

Lexus RC-F

Der RC-F ist ein Coupé mit Exoten-Status. In den Verkaufsstatistiken befindet er sich auf den hinteren Plätzen. Doch langweilig ist das Modell nicht. Aerodynamik ist ein großes Thema beim Lexus RC-F. Das verdeutlichen auch die kiemenartigen Luftauslässe hinter den Vorderrädern. Unter der Haube ist der Japaner übrigens fast schon ein Amerikaner, schließlich schlägt dort ein 477 PS starker 5-Liter-V8-Sauger in klassischer Hot-Rod Bauart.

Photocredits: MOTORVISION TV/Volker Braun/Mercedes-Benz
Facebook
Facebook
Google+