News

Classic Ride – Goodwood Revival

Classic Ride 80 Goodwood

TV-Programm MOTORVISION TV | Montag, 21. November ab 22:30 Uhr

Classic Ride – Goodwood Revival

Beim Namen Goodwood bekommen die Augen der Fans historischer Rennwagen einen besonderen Glanz. Das Goodwood Revival ist das weltweit größte Renn-Event für schnelle und seltene Oldtimer. Fans bezeichnen das Goodwood Festival of Speed gar als größte Motorsport-Party der Welt. Da dürfen historisch wertvolle Rennklassiker wie der Jaguar D-Type oder der Bentley Blower nicht fehlen. Classic Ride stellt diese automobilen Schmuckstücke am Dienstag, den 22. November ab 23:35 Uhr  in einer Doppelfolge zum Goodwood Rival vor.

Goodwood Revival – Teil 1

Im ersten Teil widmet sich Classic Ride den spektakulärsten Rennen auf dem historienreichen Goodwood Circuit. Ein Highlight des Revivals: 30 Exemplare vom Jaguar D-Type, dem legendären dreifachen Le Mans Sieger, treten zum 60.Geburtstag gegeneinander in einem Rennlauf an. Zudem fordert der kleine Austin A 40 den großen Jaguar zu einem Duell heraus, während bei der Whitsun Trophy V8-Big Banger zum Rennen antreten. Neben den Fahrzeugen kommen bei Classic Ride aber auch die Piloten zu Wort. So erzählen Rennlegenden von der Faszination der Silberpfeile, während Youngster beim Goodwood Rival im Settrington Cup der Pedal Cars antreten.

Goodwood Revival – Teil 2

Auch im zweiten Teil stehen Rennlegenden im Mittelpunkt. Eine besondere Ehrung beim Goodwood Revival wird dabei Dan Gurney zu teil, einem der größten Rennfahrer und der Erfinder der Sektdusche. Nicht weniger bekannt ist außerdem Hollywoodstar Ewan McGregor, der sich auf dem Event als Motorrad- und Oldtiemr-Fan outet. Außerdem vor Ort: zwei millionenteure Rennklassiker. Der Ferrari GTO und Jaguar E-Type Lightweight liefern sich einen harten Zweikampf auf dem Goodwood Circuit.

Fotocredits: Goodwood Roadracing Club
Facebook
Facebook
Google+