News

Car History – Mercedes Racing: Der Beginn einer Ära

Car History - Mercedes Motorsport

Sky TV-Programm MOTORVISION TV | Dienstag, 25. Oktober ab 22:35 Uhr

Mercedes Racing: Der Beginn einer Ära

Seit 120 Jahren schreibt Mercedes Motorsportgeschichte. Die Liste der Erfolge der Marke mit dem Stern ist lang. Bereits 1894, beim ersten Autorennen, gehen ein Daimler und ein Benz an den Start. Herausragend sind die Siege beim Großen Preis von Frankreich 1908 und 1914. Car History zeigt, wie Mercedes von der ersten automobilen Wettfahrt an den Rennsport dominiert.

Mercedes: Erste Rennerfolge in Nizza

1899 startet der österreichische Kaufmann Emil Jelinek mit Wagen von Gottlieb Daimler bei Autorennen in Nizza, wo der wohlhabende Autonarr seine Winterresidenz hatte. An den Start geht er unter dem Namen seiner Tochter, Mercedes. Fortan fahren alle von Jelinek bei Rennen gemeldeten Daimler unter diesem Namen, kurze Zeit später übernimmt die Daimler Motoren-Gesellschaft Mercedes offiziell als Markennamen.

Der erste „Mercedes“, entwickelt von Daimler-Chefkonstrukteur Wilhelm Maybach, wird Ende 1900 an Jelinek ausgeliefert. Die Rennwoche von Nizza im März 1901, bei der die eingesetzten Mercedes „Typ 35PS“- Wagen in allen Disziplinen siegen, macht Mercedes schließlich über Nacht berühmt.

Rudolf Caraciola
Rudolf Caracciola auf Mercedes-Benz Typ SSK beim Schwabenberg-Rennen (© Daimler)

Die Weißen Elefanten von Mercedes

Prägend für Mercedes ist auch der „Typ S“. Die Sportwagen dieser 1927 erstmals konstruierten Serie sind groß, schwer und besitzen starke Motoren. Die Konkurrenz nennt die Modelle der Baureihe „Typ S“ ehrfurchtsvoll „Weiße Elefanten“. Keiner „reitet“ die „Weißen Elefanten“ so schnell wie Rudolf Caraciola. Mit dem „Typ S“ und seinem Nachfolger „Typ SS“ gewinnt er zwischen 1927 und ´29 fünfzehn Rennen, darunter das Eröffnungsrennen auf dem Nürburgring und den Großen Preis von Deutschland 1928.

 

Facebook
Facebook
Google+