News

4×4 – Allrader der Zukunft

Misubishi Outlander Hybrid

TV-Programm MOTORVISION TV | Freitag, 21. April ab 22:30 Uhr

4×4 – Das Allrad Magazin: Allrader der Zukunft

Mitsubishi hat seit über 40 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Elektroantrieben. Dieses Know-How nutzen die Japaner, um 2013 mit dem Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander das erste Plug-in Hybrid-SUV der Welt zu präsentieren.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Zwei Jahre später spendieren die Japaner dem Strom-SUV eine optische Frischzellenkur, durch die das SUV noch dynamischer und ausdrucksvoller wirken soll. Am Aufbau des Antriebs hat sich aber nichts verändert. Der Mitsubishi Hybrid-Outlander verfügt auch nach der Modellpflege einen Zwei-Liter-Benziner mit 121 PS sowie jeweils einen Elektromotor mit 82 PS an der Vorder- und Hinterachse.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Audi Q7 Hybrid

Auch immer mehr deutsche Hersteller setzten auf Strom statt Sprit. So bietet Audi mit dem Q7 e-tron ebenfalls einen Hybrid-SUV an. Angetrieben wird er von einem 3-Liter V6-TDI mit 258 PS in Kombination mit einem „sauberen“ Elektromotor, der die Systemleistung des Hybriden auf 373 PS bringt. Nach Angaben des Herstellers ist der Audi Q7 Hybrid sehr genügsam und soll mit nur 1,7 Litern auf 100 Kilometer auskommen. Damit wäre er das sparsamste Hybrid-Modell in diesem Segment.

Audi Q7 e-tron

BMW X5 Hybrid

Auch BMW baut einen Hybridmotor in ein bekanntes Modell ein: in den X5. Mit bewährten Techniken aus den i-Fahrzeugen der Marke und dem soliden 2-Liter-Twin-Turbo versuchen die Bayern zu punkten. Mit 313 PS Systemleistung ist der Hybrid kraftvoll und steht seinen Verbrennerkollegen in nichts nach. Den Verbrauch des BMW X5 Hybrid gibt der Hersteller mit 3,4 Litern auf 100 Kilometer an.

BMW X5 eDrive

Toyota Land Cruiser Elektro

Land Cruiser-Spezialist „Extrem“ und Elektroauto-Umbauer „Lorey“  gehen beim Toyota Land Cruiser noch einen Schritt weiter und haben  dem Pick-up das Diesel-Herz komplett entnommen. Für den Antrieb sorgt stattdessen ausschließlich ein 45 PS starker E-Motor. Mit Akkupack hat der Toyota Land Cruiser Elektro 80 Kilometer Reichweite und soll vor allem in Botswana den Touristen als Transportmittel in Nationalparks dienen.

Fahreindrücke vom Elektro-Land Cruiser sowie weitere Infos zu den kurz vorgestellten Allradlern der Zukunft präsentieren wir Euch in 4×4 – Das Allrad Magazin am Freitag, den 21. April ab 22:30 Uhr auf MOTORVISION TV.

Bildcredtis: Volker Braun/Audi/BMW
Facebook
Facebook
Google+