News

4×4 – Offroad oben ohne

4x4 - Offroad oben ohne

Sky TV-Programm MOTORVISION TV | Freitag, 16. September ab 22:35 Uhr

4×4 – Das Allrad Magazin | Offroad oben ohne

Der englische Hersteller Land Rover bringt mit dem Range Rover Evoque Convertible das erste SUV-Cabrio der Welt auf den Markt. MOTORVISION TV testet das Lifestyle-SUV mit 2,0-Liter-Diesel Motor und 180 PS. Das Verdeck lässt sich auch während der Fahrt bis 48 km/h öffnen. Platz für vier Personen ist ausreichend vorhanden. Noch viel mehr Platz bietet der erste in Europa zugelassene Toyota BXD10 Megacruiser. Der offroadtaugliche Japaner ist ein offener Militär-Geländewagen, der dem Hummer H1 ähnlich sieht. 4×4 – Das Allrad Magazin auf MOTORVISION TV stellt beide Fahrzeuge am Freitag, den 9. September ab 22:35 Uhr in einer neuen Folge vor.

Range Rover Evoque Convertible

Range Rover Evoque Convertible

Seit Frühjahr 2016 ist das Range Rover Evoque Convertible offiziell in Europa erhältlich. Es ist ein Eyecatcher sondergleichen, das Liebhaber und Kritiker auf den Plan ruft. Die Optik des Cabrios polarisiert. Zwei Ausstattungslinien und drei Motorisierungen stehen für das Premium-Cabrio zur Wahl. Für den starken Diesel werden mindestens 54.300 Euro fällig. Auf einer Länge von 4,37 Metern verbergen sich viele technische wie optische Highlights, darunter LED-Scheinwerfer, 19- Zöller und ein Stoffverdeck, das hinter der umklappbaren Abdeckung im Fond verschwindet. In der Top Ausstattung HSE Dynamic gibt es zudemsogenannte „Oxford-Leder“ Sitze. Das Platzangebot ist in allen Modellvarianten gleich.

Toyota Megacruiser BXD10

Toyota Megacruiser

Alexander von Khuon darf ein ganz besonderes Fahrzeug sein Eigentum nennen. Er ist Besitzer des ersten in Europa zugelassenen Toyota BXD10 Megacruiser. Der 4,1-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel im Megacruiser kommt im Durchschnitt mit 13 Litern aus und ist auch damit seinen Mitstreitern Humvee und Hummer H1 weit voraus. Das besondere Megacruiser BXD10 sind jedoch seine Achsportale. Der geringe Wendekreis von 11,20 Meter erlaubt es ihm auch auf schmalen Straßen in einem Zug zu wenden. Wenn man an seine Breite von 2,17 Meter und Länge von knapp fünft Metern denkt, ist das ein beeindruckender Wert, der viele Autos in vergleichbarer Größe wie Hummer H1 oder Humvee alt aussehen lässt.

Facebook
Facebook
Google+