News

4×4 – VW Bulli Special

VW Bulli

TV-Programm MOTORVISION TV | Freitag, 09. Dezember ab 21:45 Uhr

4×4 – Das Allrad-Magazin, VW Bulli

Der VW Bus war in den 50er Jahren ein Synonym für das deutsche Wirtschaftswunder. In den USA war das Modell in den 70ern unter den Hippies Kult. Im Jahr 2016 ist der Bulli bereits in der sechsten Generation unterwegs. Er ist eine  Legende. Auch legendär ist der California, das Reisemobil auf Basis des VW Bus. Gefertigt wird der Camper in einer Manufaktur in Hannover-Limmer. Es gibt ihn in drei Ausführungen, das faltbare Dachzelt ist immer serienmäßig an Board. 4×4 – Das Allrad Magazin auf MOTORVISION TV widmet der Transporter-Legende am Freitag, den 09. Dezember 2016 ab 21:45 Uhr ein eigenes Special.

VW Transporter: Produktion in Hannover

In Hannover, der Hauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen, liegt das 120 Hektar große Stammwerk der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge. Seit 1956 wird dort auf einer Fläche, die so groß ist, wie 68 Fußballfelder, die T-Baureihe, der beliebte Bulli, gebaut. Von der ersten Baureihe, die bis 1967 produziert wurde, entstanden insgesamt fast zwei Millionen Fahrzeuge. Inzwischen kümmern sich insgesamt 5500 Beschäftigte um die Fertigung der sechsten Generation. Pro Tag rollen bis zu 750 Bullis vom Band. Der Bau eines Fahrzeugs braucht dabei dreieinhalb Tage.

Seit 2012 kümmern sich zudem Spezialisten um die Sammlung und Aufbereitung aller Bulli-Generationen. Das nicht öffentlich zugängliche Museum liegt nur wenige Kilometer vom Stammwerk entfernt.  Die hohe Anzahl an alten VW-Modellen macht diese heiligen Hallen so besonders.

VW Bulli Produktion

500 Variationsmöglichkeiten für den VW Transporter

Für den neuen VW Transporter stehen über 500 Variationsmöglichkeiten bereit. Gegen Aufpreis lässt sich der VW Bus beispielsweise mit allerhand Assistenz-Systemen vollpacken, wie einem Abstandsregeltempomat oder einer City-Notbremsfunktion bis 30 km/h. Man kann zwischen vier Diesel-Aggregaten zwischen 84 und 204 PS und zwei Benzinern von 150 bis 204 PS wählen. Allradantrieb mit neu entwickelter Haldexkupplung ist auf Wunsch auch wieder an Bord.  Am Konzept von 1950 hat sich bei der sechsten Generation der T-Baureihe somit wenig geändert. Der VW Bus ist mit dem T6 einmal mehr der Begleiter für Individualisten, Großstadtabenteurer und Familien.

VW California T Produktion

Der Reisetraum: VW California

In der rund 13.000 Quadratmeter großen California-Fertigung in Hannover- Limmer sind rund 200 Mitarbeiter beschäftigt, allesamt Spezialisten mit handwerklicher Ausbildung, die vor allem für den Innenausbau der Reisemobile benötigt werden: Tischler, Messebauer, Gas- und Wasserinstallateure oder Hauselektriker. Im Zwei-Schicht-Betrieb fertigen sie den Urlaubstraum auf vier Rädern. In Handarbeit wird der California von den Experten nach individuellen Kundenwünschen perfekt und mit Liebe zum Detail gefertigt.

VW California T

Facebook
Facebook
Google+