News

4×4 – Sportliche SUV-Elite

4x4 - Sportliche SUV-Elite

TV-Programm MOTORVISION TV | Freitag, 5. Mai ab 22:10 Uhr

4×4 – Sportliche SUV-Elite

Bei 4×4 – Das Allrad Magazin wird es am Freitag, den 20. Januar groß, sportlich und teuer: Jaguar mischt mit dem F-Pace erstmals in der Geschichte der Marke das Segment der kompakten Edel-SUVs auf. Gegen die Topversion S mit dem 3-Liter-Kompressor, werden es die Konkurrenten, wie Porsche Macan Turbo und Co schwer haben. Auch Audi signalisiert mit dem Buchstaben S die Topversion seines Dickschiffs. Zum ersten Mal kommt der Q7 als S-Version und ist prompt der stärkste Diesel auf dem boomenden SUV-Markt. Im Allround-Talent SQ7 treffen bis zu sieben Sitzplätze auf fetten V8.

Porsche F-Pace

Jaguar F-Pace

Der Macan muss sich warm anziehen. Nicht nur, dass Jaguar mit einem SUV in eine neue Ära der Firmengeschichte startet, sie setzten dem kompakten Hochsitz die Gene des Supersportlers F-Type unters Blech. Mit seinen 380-Kompressor-PS liegt er mit seinen Werten über dem Macan S aber noch unter dem Macan Turbo. Der kleine SUV aus Zuffenhausen ist Topseller der Porsche Modellpalette. Das hat der F-Pace jetzt vor sich. Der Marktstart war schon einmal der erfolgreichste, den Jaguar je hatte. Vielleicht lag das auch an der pompösen Präsentation 2015 auf der IAA in Frankfurt. Dort wurde nicht nur das Tuch vom Kompakt-SUV gezogen, man hat auch mal eben einen Weltrekord aufgestellt. Mit einem Stuntman am Steuer fuhr der F-Pace mit einer exakt berechneten Geschwindigkeit von 78 km/h durch den größten Looping, der je von einem Auto durchfahren wurde. Aufwendiger kann man eine Fahrzeugpräsentation kaum halten.

Audi SQ7

Audi SQ7

Audi zeigt sich selbstbewusst und beschert dem SUV-Markt mal wieder einen PS-Boliden, der seinesgleichen sucht. Der Audi SQ7 zieht satte 435 PS aus einem V8-Biturbo und hat ein Drehmoment von 900 Nm. Auch der Sprint auf 100 in 4,8 Sekunden ist aus einer anderen Liga. Ein einzigartiges Feature im SQ7 ist die Wankstabilisierung. In schnellen Kurven, wo sich ein Auto durch die G-Kräfte normalerweise zur Kurvenäußeren Seite neigt, bleibt der SQ7 gerade. Das und die Allradlenkung machen wahnwitzige Kurvengeschwindigkeiten für den 2,5-Tonnen-SUV möglich.

Bentley Bentayga

Bentley Bentayga

Mit dem Bentayga steigt Bentley in das stetig wachsende Segment der SUVs ein. Die Plattform für das neue Luxus-SUV stellt der überaus erfolgreiche Audi Q7, doch der Bentayga bringt diese Fahrzeugklasse in eine neue Dimension. Einen W12 Motor mit 6 Litern Hubraum und 608 PS Leistung bietet sonst keiner und wenn es um Materialien und Verarbeitung geht macht Bentley sowieso niemand etwas vor. Auch beim Gewicht übertrumpft der Bentley Bentayga viele Konkurrenten seiner Klasse. Satte 2,6 Tonnen bringt das britische Edel-SUV auf die Waage.

 

Facebook
Facebook
Google+