News

4×4 Das Allrad Magazin – Pick-ups von alt bis neu

Mitsubishi L200

Sky TV-Programm MOTORVISION.TV | Freitag, 20. November ab 22:30 Uhr

Pick-ups von alt bis neu

Pritschenwagen gibt es seit den Anfängen der motorisierten Fortbewegung. Die Kombination aus PKW und Nutzfahrzeug ist praktisch und vielseitig einsetzbar. Deswegen ist der Erfolg von Pick-ups ungebrochen. 4×4 – das Allrad Magazin auf MOTORVISION TV widmet sich daher in einer neuen Folge den weltweiten Bestsellern.

Mitsubishi L200

Mitsubishi L200 bei 4×4 – das Allrad Magazin

So testet 4×4 – das Allrad Magazin unter anderem den japanischen Lastenesel Mitsubishi L200 im Gelände und auf der Straße. Das Modell erschien erstmals im Jahr 1978 und gehört damit praktisch zu den alten Hasen unter den Pick-Ups. Seit Ende 2014 ist bereits die fünfte Generation erhältlich. Ihr 2,4 Liter Diesel-Aggregat leistet 181 PS und hat ein maximales Drehmoment von 430 Newtonmeter. Im Gegensatz zu vielen anderen Pick-ups verfügt der Mitsubishi L200 zudem über einen permanenten Allradantrieb. Mit Doppelkabine, Sechs-Gang-Schaltung und zuschaltbarem Allrad kostet er mindestens 28.490 Euro und damit zweitausend Euro mehr als die Einstiegsvariante.  Ist der Mitsubishi L200 sein Geld überhaupt Wert?

Ford F-150

Der amerikanische Klassiker: Ford F-150

Außerdem widmen wir uns bei 4×4 – das Allrad Magazin dem Ami Pick-up schlechthin: dem Ford F-150. Inzwischen ist bereits die 13. Generation des Modells auf den Straßen unterwegs. Vier Motoren und sechs Modellvarianten stehen zur Wahl. In Europa vertreibt Ford den F-150 jedoch nicht. Wer sich den riesigen Pick-Up kaufen will, muss auf Importeure zurück greifen. Da kostet so ein Exemplar dann schon mal locker um die 60.000 Euro. Ob sich diese Investition in den Ford F-150 lohnt, verraten wir euch in unserem zweiten Test.

Pick-Ups bei 4×4 – das Allrad Magazin – zu sehen am Freitag, dem 20. November 2015 exklusiv auf MOTORVISION TV.

Facebook
Facebook
Google+