News

4×4 Das Allrad Magazin – Getunte SUVs

Kelleners BMW X5

Sky TV-Programm MOTORVISION TV | Freitag, 27. November ab 22:30 Uhr

Getunte SUVs

Die Devise lautet: alles was Räder hat, kann getunt werden. SUVs bilden da keine Ausnahme. Die bulligen Fahrzeuge wirken in der Serienform schon beeindruckend, doch es geht noch mehr: mächtige Felgen, ausgefallene Farben und Leistungsdaten die mit Supersportboliden mithalten: von 0 auf 100 Stundenkilometer in vier Sekunden, über 600 PS und bis zu 1000 Newtonmeter Drehmoment. Lässt sich das noch rational erklären? Nein! Aber es schaut verdammt gut aus. In dieser Folge von 4×4 – Das Allradmagazin testen wir für euch vier getunte SUVs vor: den Kelleners BMW X5, den Mercedes GLA 45 AMG, den Brabus Mercedes B63 und den von Techart getunten Porsche Cayenne.

Kelleners BMW X5

Kelleners BMW X5

Der saarländische Tuner Kelleners hat sich des BMW X5 angenommen und uns noch während der Entwicklungsphase das getunte SUV zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Das weiße SUV zieren nun diverse Kelleners Schriftzüge, eine mattschwarze 22-Zoll Breitbereifung, ovale Edelstahlblenden sowie ein Perfomance-Paket für den Reihen-Sechs-Zylinder. Angetrieben wird der Motor nach der Kelleners-Behandlung von zwei Turboladern und leistet dadurch 302 PS. Das entspricht einem Zuwachs von 40 Pferdchen gegenüber dem regulären X5. 655 Newtonmeter – im Gegensatz zu 560 bei der Serienvariante – bringen den Kelleners BMW X5 in 5,9 Sekunden auf 100 km/h. Schluss ist erst bei 240.

Mercedes GLA 45 AMG

Mercedes Benz GLA 45 AMG (© Daimler)

Brabus, der Haus-Tuner von Mercedes-Benz aus Affalterbach, hat sich am Mercedes GLA probiert und dabei ganze Arbeit geleistet. Das sportliche Kompakt-SUV hat deutlich mehr Leistung als das stärkste Serienmodell und bringt es auf 360 PS sowie 450 Newtonmeter Drehmoment. Von 0 auf 100 geht’s in 4,8 Sekunden. Schluss ist bei 250 km/h – abgeriegelt.

4x4 24_Getunte SUV_Techart Porsche Cayenne_CREDITS_Daimler

Porsche Cayenne von Techart

Der renommierten Edeltuner Techart hat am Porsche Cayenne Turbo angelegt und ihn in einen Geländewagen der Superlative verwandelt. 660 PS, eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h und ein auffälliges Spoilerwerk sorgen für ein imposantes Auftritten des herausgeputzten Cayenne Turbo. Faszinierend sind auch die Beschleunigungswerte. Nur 15 Sekunden vergehen, bis die Tempo 200-Marke fällt.

Brabus B63

Brabus Mercedes B63 (© Brabus)

Der Brabus B63 620 Widestar ist ein exklusiver Power Offroader auf Basis des Mercedes G 63 AMG. Aus dessenn 544 PS machte der Edeltuner allerdings üppige 620 PS. Das Drehmoment wächst von 760 auf 820 Newtonmeter, die zwischen 2.000 und 5.000 Touren anliegen. Damit braucht der Brabus B63 620 Widestar nur 5,1 Sekunden von Null auf Hundert.

Facebook
Facebook
Google+